Alles, was Sie über Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden wissen sollten

Gesundheitliche Vorteile und Verwendung von Eleuthero (Sibirischem Ginseng)

Eleuthro (Eleutherococcus senticosus oder Acanthopanax senticosus), auch bekannt als Sibirischer Ginseng, ist ein kleiner, holziger Strauch, der zur Pflanzenfamilie der Araliaceae gehört. Sibirischer Eleuthero ist ein blühender Strauch, der bis zu 9 Fuß hoch wird und im südöstlichen Teil Russlands, Nordchina, Korea und Hokkaido, dem Norden Japans, beheimatet ist. Eleuthero-Wurzel und Rhizome (unterirdische Stängel) sind der Teil der Pflanze, den Menschen medizinisch verwenden. Sowjetische Kosmonauten und Olympiasportler haben es benutzt, die Bundesregierung unterstützt es. Es soll Ausdauer, Leistung, Ausdauer, Reflexe und Konzentration verbessern. Sibirischer Ginseng ist nicht wirklich ein Ginseng, aber er ist ein natürliches Mittel zur Steigerung der sportlichen Leistung und bekämpft auch Stress. Wenn Sie jemals auf den Begriff „Eleutheromania“ stoßen, ist dies kein Hinweis auf eine Besessenheit von der Eleuthero-Wurzel. Eleutheromannia bedeutet eigentlich „eine manische Sehnsucht nach Freiheit“. Es hat also nichts mit diesem recht beeindruckenden pflanzlichen Heilmittel zu tun.

Eleuthero ist nicht mit Amerikanischem Ginseng (Panax quinquefolius) oder Echtem Ginseng (Panax Ginseng) verwandt. Das Wort Ginseng ist chinesischen Ursprungs und bedeutet „die Essenz der Erde in Menschengestalt“. Für chinesische Heilpflanzengräber bezieht sich das Wort Seng auf jeden nicht holzigen, fleischigen Wurzelstock, der zur Herstellung eines medizinischen Stärkungsmittels verwendet wird. Eleutherococcus (aus dem Griechischen) bedeutet „freibeerig“, und senticosus, vom lateinischen Wort sentis „Dornbusch, Dornbusch“, ist ein Adjektiv, das „dornig“ oder „voll mit Dornen oder Dornen“ bedeutet. Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) erkennt nur einen wahren Ginseng an, der entweder als Panax Ginseng oder Panax quinquefolius (nordamerikanischer Ginseng) bekannt ist. Beide gehören zur Familie der Araliaceae oder Ginsenggewächse, die mehr als 800 Arten umfasst und hauptsächlich aus tropischen Bäumen, Sträuchern und Reben besteht. Aber es spielt seit mindestens 2.000 Jahren eine wichtige Rolle in der TCM: Aus seiner Wurzelrinde wurde ein pflanzliches Medikament namens cì wǔ jiā (刺五加) hergestellt, das als Stärkungsmittel und Appetitanreger sowie zur Linderung von Unterleibsschmerzen verwendet wird Rücken- und Nierenschmerzen, unter anderem.

Eleuthero wurde in den späten 1960er und frühen 1970er Jahren als Sibirischer Ginseng bekannt, als Extrakte seiner Wurzel erstmals in den Vereinigten Staaten vermarktet wurden. Einige behaupten, dass die Kennzeichnung dieses Krauts als Ginseng das Ergebnis einer Marketingkampagne war, um von der aufkommenden Popularität von Ginseng zu profitieren, anstatt eine genaue Beschreibung zu liefern. Mitglieder der American Herbal Products Association schlagen vor, dass Eleuthero der passendere Name ist. Trotzdem ist der Name Sibirischer Ginseng geblieben. Eleuthero ist ein Verwandter von Ginseng. Es wächst in den gleichen asiatischen Regionen und hat ähnliche Wirkungen. Echter Ginseng wird jedoch wegen seiner besser erforschten gesundheitlichen Auswirkungen mehr geschätzt. Echter Ginseng ist auch viel teurer als Eleuthero. Heute wird Eleuthero manchmal als billigerer, wenn auch möglicherweise weniger wirksamer Ginseng-Ersatz verwendet.

Die Wirksamkeit von Eleuthero wurde in der ehemaligen UdSSR ausgiebig untersucht, wo die wissenschaftliche Forschung zur Bewertung seiner Wirkungen bis in die 1950er Jahre zurückreicht. Eleutherococcus-Wurzelextrakt wurde Anfang der 1960er Jahre vom Pharmakologischen Komitee der Sowjetunion für die klinische Verwendung als Stimulans zugelassen und für die Verwendung im sowjetischen Raumfahrtprogramm empfohlen, um die Anpassungsfähigkeit an die rauen und stressigen Bedingungen des Weltraums zu verbessern. Die meisten Untersuchungen zu den adaptogenen Wirkungen von Eleutherococcus senticosus wurden zwischen den 1960er und 1980er Jahren in der UdSSR durchgeführt. Obwohl diese Studien einige Mängel aufwiesen, deuten die große Menge an Forschung und die große Anzahl der in diese Studien einbezogenen Probanden zusammen mit den berichteten Anwendungen von Eleuthero in der UdSSR auf überzeugende Beweise für adaptogene, Anti-Müdigkeit und körperliche und geistige Leistungsfähigkeit hin. verstärkende Effekte. Sie nannten diese Fähigkeit „adaptogen“, ein Begriff, der 1947 von einem russischen Wissenschaftler geprägt wurde, um Substanzen zu beschreiben, die die Widerstandsfähigkeit gegen schädliche Einflüsse erhöhen. Adaptogene tun dies auf unspezifische Weise, indem sie Stress modulieren und die Leistung unter einer Vielzahl von Stressbedingungen verbessern, während sie den Körper nur wenig stören. Sibirischer Ginseng ist beliebt bei Fabrikarbeitern, Sportlern, Bergleuten, Soldaten, Tiefseetauchern und anderen Personen, die sich körperlich und geistig anspruchsvollen Aufgaben und Berufen widmen. Einige neuere Studien haben diese Wirkungen bestätigt. Sowjetische Erkenntnisse wurden später von anderen Forschern repliziert, und Eleuthero-Wurzelextrakt wurde neben Russland in mehreren Ländern für medizinische Zwecke eingesetzt. Eleutherococcus senticosus ist im Europäischen Arzneibuch enthalten.

[Anmerkung: Die überwiegende Mehrheit der frühen Studien über Eleutherococcus senticosus wurde auf Russisch ohne verfügbare englische Übersetzungen veröffentlicht. Sie wurden jedoch in mehreren Übersichtsartikeln oder Büchern zusammengefasst, die auf Englisch veröffentlicht wurden. Daten zu den Ergebnissen älterer russischer Studien, die in diesem Artikel erwähnt werden, stammen aus diesen Büchern und Artikeln oder aus Monographien, die von Regierungsbehörden veröffentlicht wurden].

Eleuthero oder Sibirischer Ginseng ist ein Kraut, das in der traditionellen Volksmedizin zur Bewältigung von Stress, geistiger und körperlicher Müdigkeit, Energiemangel, Depressionen, Angstzuständen und Schlaflosigkeit verwendet wird. Eleuthero gilt als adaptogenes Kraut, es erhöht die unspezifische Resistenz gegen verschiedene Arten von Stressoren, fördert das Wohlbefinden und verbessert die körperliche Ausdauer. Es hat eine stimulierende und tonisierende Wirkung, was bedeutet, dass es die Arbeitsfähigkeit (stimulierende Wirkung) nach einer Einzeldosis steigern kann und dass seine stimulierende Wirkung nach längerer Einnahme über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten werden kann (tonisierende Wirkung). Die Forschung zeigt, dass Eleuthero die Stressabwehr, die Immunabwehr, die entzündungshemmende Abwehr und vor allem die antioxidative Abwehr des Körpers erhöht. Es wurde gezeigt, dass Eleuthero gut verträglich ist und eine schützende Wirkung auf mehrere Organe und Systeme hat, was auf eine allgemein vorteilhafte Wirkung hinweist, einschließlich seiner Fähigkeit, Stress abzubauen, die kognitive Funktion zu steigern, das Immunsystem zu stärken, Müdigkeit zu reduzieren, Entzündungen zu reduzieren, die Herzgesundheit zu schützen, degenerativen Erkrankungen vorbeugen, die Gesundheit der Atemwege verbessern und das Energieniveau erhöhen.

Studien zu den Auswirkungen von Eleuthero auf die menschliche Leistungsfähigkeit zeigen, dass die Pflanze die menschliche Toleranz gegenüber einer Vielzahl von Stressfaktoren erhöht, darunter Hitze, Lärm und vermehrte Bewegung. Bei regelmäßiger Einnahme steigert der Extrakt der Wurzel die Arbeitsleistung, Ausdauer, sportliche Leistungsfähigkeit und geistige Wachheit. Die Pflanze zeigt auch bemerkenswerte Schutzvorteile unter Bedingungen von ernsthaftem Sauerstoffmangel. Aufgrund seiner stressreduzierenden und außergewöhnlichen leistungssteigernden Kräfte erweist sich Eleuthero im Gegensatz zu vielen anderen belebenden Pflanzen auch als Schlafmittel. In klinischen Experimenten wurde nachgewiesen, dass Extrakte der Pflanze die Einschlafzeit verkürzen und gleichzeitig die Schlaftiefe und -dauer erhöhen. Dies kann auf die Fähigkeit der Pflanze zurückzuführen sein, Stresshormone im Blut zu reduzieren. Infolgedessen ist Eleuthero-Extrakt der Hauptbestandteil in einigen der beliebtesten Schlafmittel Chinas.

Es gibt Hinweise darauf, dass Eleuthero erstmals vor etwa 2.000 Jahren als pflanzliches Heilmittel in China verwendet wurde. Die Pflanze wird in der traditionellen Medizin hauptsächlich als Adaptogen verwendet, eine Verbindung, die dem Körper hilft, Stress besser zu bewältigen und sich an ihn anzupassen. Eleuthero ist im Chinesischen Arzneibuch aufgeführt und eine der am besten dokumentierten Pflanzen in der Kräutermedizin. Umfangreiche Studien, die in China und Russland durchgeführt und am Harbin Research Institute zusammengestellt wurden, zeigen, dass der Verzehr der Wurzel und ihrer Zubereitungen die Immunität stärkt, die Kraft erhöht, die sexuelle Funktion stimuliert, den Schlaf verbessert, dem Körper in Zeiten von Sauerstoffmangel hilft, die Herz-Kreislauf-Funktion verbessert, verbessert die allgemeine sportliche Leistung und schärft die geistige Wachsamkeit. Wahrscheinlich mehr als jedes andere untersuchte Kraut demonstriert Eleuthero die Fähigkeit, alle Aspekte der menschlichen Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Eleutherococcus senticosus enthält mehrere Verbindungen, die in medizinisch und wissenschaftlich validierten Tests und Assays pharmakologische Wirkungen gezeigt haben. Die wichtigsten bioaktiven Inhaltsstoffe von Eleuthero werden Eleutheroside genannt und befinden sich in höchsten Konzentrationen in der Wurzel der Pflanze. Eleutheroside sind die Hauptbestandteile von Eleuthero, die potenzielle gesundheitliche Vorteile haben. Es gibt sieben primäre Eleutheroside in Eleuthero, wobei die Eleutheroside B und E die am häufigsten untersuchten sind. Darüber hinaus zeigen zwei Polysaccharide in der Pflanze eine spezifische immunstärkende Kraft, indem sie die Phagozytose fördern, wenn schützende Zellen schädliche Mikroorganismen, beschädigte Zellen und Fremdpartikel verschlingen. Die Polysaccharide helfen auch bei der Förderung von schützenden B-Lymphozyten. Weitere Studien zeigen, dass Eleuthero hilft, den Körper gegen einige bakterielle und chemische Toxine zu verteidigen. Dies macht es zu einer idealen Ergänzung für Stadtmenschen. Andere bioaktive Verbindungen, die in Eleuthero gefunden werden, umfassen Phenylpropanoide, Lignane, Triterpenoid-Saponine, Cumarine, Flavone, Vitamine und Provitamine.

Stärkt das Immunsystem:

Einer der wichtigsten Vorteile ist die Wirkung auf Ihr Immunsystem. In der Vergangenheit war dies einer der Hauptgründe, warum Menschen Eleuthero verwendeten, und kürzlich haben Studien dies bestätigt. Die Stärkung Ihres Immunsystems kann mehr als nur Krankheiten vorbeugen. Es kann auch helfen, Geschwüre zu verhindern, Infektionen der Atemwege zu reduzieren und sogar Wunden zu heilen. Es wurde gezeigt, dass Sibirischer Ginseng immunstärkende Vorteile hat, die sowohl gesunden Personen als auch Personen zugute kommen können, die sich einer Krebsbehandlung unterziehen oder Personen mit HIV / AIDS und Hepatitis C, wodurch die Funktion des Immunsystems verbessert wird. Es bereitet auch die Aktivität der B- und T-Zellen des Immunsystems darauf vor, Bakterien anzugreifen und während der Bestrahlung Schutz zu bieten. In einer Tierstudie wurde festgestellt, dass der Wurzelextrakt von Eleuthero die Spiegel der Antikörpermoleküle IgG und IgM erhöht, die für den Schutz des Körpers vor Mikroben verantwortlich sind. Durch die Unterstützung der natürlichen Entgiftungsprozesse der Leber hat sich Eleuthero auch als wirksam erwiesen, um der Leber zu helfen, schädliche Toxine, einschließlich Natriumbarbital, Alkohol und Tetanustoxin, zu verarbeiten. Die regelmäßige Anwendung von Sibirischem Ginseng hilft, Viren, Infektionen und Krankheiten vorzubeugen und zu behandeln. Es enthält Chemikalien, die die Immunfunktion stärken und Sie widerstandsfähiger gegen gängige Bakterien- und Virenstämme machen.

Der Eleutherococcus senticosus hat eine Reihe bioaktiver Verbindungen (Eleutheroside), die helfen, die Homöostase zu regulieren. Es kann das Immunsystem stimulieren und die durch Stress aktivierten Hormonspiegel erhöhen. Folglich kann diese Pflanze unsere Fähigkeit verbessern, mit Umweltstressoren umzugehen. Seine Aktivität scheint eher auf Ganzkörpereffekten als auf bestimmten Organen oder Systemen zu beruhen, was die traditionelle Ansicht unterstützt, dass Ginseng ein Stärkungsmittel ist, das die Funktion des Organismus als Ganzes revitalisieren kann.

Die schnellere Erholungszeit, die Sie als Eleuthero-Vorteil für Bewegung sehen könnten, kann auch Ihr Immunsystem unterstützen und den Heilungsprozess beschleunigen. Eleuthero hat viele Vorteile, die das Immunsystem unterstützen. Ihr Immunsystem kann durch eine erhöhte Produktion von Immunzellen aufgeladen werden. Ihr Immunsystem ist sehr komplex mit vielen Funktionen und Eleuthero profitiert von vielen dieser Funktionen. Insbesondere hat Eleuthero antioxidative Eigenschaften, stärkt die Leberfunktion, hat antivirale, krebs- und tumorhemmende Eigenschaften.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Eleuthero das Immunsystem stärken kann, sodass Sie weniger anfällig für Erkältungen und Grippe sind. Es scheint in dieser Hinsicht stärker zu sein als echter Ginseng. Es wird ebenso wie Helmkraut und amerikanischer Ginseng verwendet, um Stress in Form eines Kräutertees abzubauen. Eine der vielen Forschungsstudien über die gesundheitlichen Vorteile von Eleutherococcus ergab, dass es das Immunsystem erheblich stärken kann, wenn es in Kombination mit anderen immunstärkenden Kräutern eingenommen wird, und die Schwere und Dauer von Erkältungen verringern kann, wenn es früh im Krankheitsstadium eingenommen wird. Dies kann durch eine ergänzende Form oder durch regelmäßiges Trinken von Eleutherococcus-Tee erreicht werden. Viele Studien am Menschen haben gezeigt, dass Eleutherococcus-Wurzelextrakt, wenn er prophylaktisch verabreicht wird, das Immunsystem stimulieren und modulieren, das allgemeine Auftreten von Krankheiten reduzieren und die Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen und deren Komplikationen erhöhen kann. Es wurde gezeigt, dass Eleuthero zelluläre Abwehrmechanismen unterstützt, DNA-Schäden in Lymphozyten verringert und die Aktivität von Immunzellen fördert.

In Tierstudien erhöhte die Supplementierung mit Eleuthero-Wurzelextrakt die Produktion von Molekülen, die als Immunglobuline G und M (IgG und IgM) bezeichnet werden. IgG und IgM binden an Krankheitserreger wie Viren und Bakterien und markieren sie zur Zerstörung. Dieser Prozess schützt den Körper vor Infektionen und Krankheiten. Eleuthero kann auch die Spiegel einiger Arten weißer Blutkörperchen, einschließlich T-Zellen und natürlicher Killerzellen, erhöhen.

Laut dem University of Maryland Medical Center hilft Sibirischer Ginseng, wenn er mit Andrographis eingenommen wird, die Stärke und Dauer der Erkältung zu reduzieren. Es ist auch hilfreich, um Grippesymptome zu lindern. Da Schläfrigkeit eine wahrscheinliche Nebenwirkung von Sibirischem Ginseng ist, kann die Einnahme mit Erkältungs- oder Grippemedikamenten mit ähnlicher Wirkung die Schläfrigkeit verschlimmern. In diesen Fällen wird das Nahrungsergänzungsmittel am besten eingenommen, wenn Sie ausreichend Zeit und Ruhe haben und mit Zustimmung Ihres Arztes.

Eine interessante Studie testete den Immunschub des Krauts durch Probiotika. Das Ergebnis, die Zugabe des Krauts mit Probiotika, stimulierte das Immunsystem der Testpersonen, besser zu arbeiten, und half ihnen so, Krankheiten, die durch eindringende Bakterien und Krankheitserreger verursacht wurden, besser zu überwinden, da das Kraut sowohl entzündungshemmende als auch antioxidative Wirkung hat.

Eine randomisierte klinische Studie aus dem Jahr 2004 „Auswirkungen von Sibirischem Ginseng (Eleutherococcus senticosus maxim) auf die Lebensqualität älterer Menschen“, veröffentlicht in Archives of Gerontology and Geriatrics von Cicero F. et al. zum Abschluss ihrer Studie verbessert E. senticosus sicher einige Aspekte der psychischen Gesundheit und des sozialen Funktionierens nach 4-wöchiger Therapie, obwohl sich diese Unterschiede bei fortgesetzter Anwendung abschwächen.

Laut Forschung könnte diese Art von Ginseng die Lymphozyten erhöhen, die die Hauptverteidigung unseres Körpers gegen Infektionen darstellen. Einige Forscher glauben, dass es auch die Biosynthese von Interferon (einer starken Chemikalie, die das Immunsystem stimuliert) steigern kann. Andere glauben, dass sein Erfolg auf seine natürlichen Polysaccharide (langkettige Zuckermoleküle) zurückzuführen ist. Diese Elemente stimulieren die Aktivität spezieller weißer Blutkörperchen, die als Makrophagen bezeichnet werden. Eine ihrer Hauptaufgaben besteht darin, infizierte Zellen abzubauen und andere Immunzellen zu stimulieren.

Immunmodulatorisch:

Eine weitere wichtige Wirkung eines Adaptogens ist die Immunmodulation, ein Prozess, durch den eine Immunantwort auf das gewünschte Niveau verändert wird. Dies wird teilweise erreicht, indem erschöpfte Nebennieren wieder aufgeladen werden – wenn diese Drüsen überlastet werden, was dazu führt, dass verschiedene Systeme im Körper zusammenbrechen. Sibirischer Ginseng besteht aus einer Gruppe von Glykosiden, die als Eleutheroside bekannt sind. Es mehren sich die Beweise dafür, dass Sibirischer Ginseng die Reaktion des Immunsystems verstärkt und unterstützt, was ihn zu einer möglichen natürlichen Alternative bei der langfristigen Behandlung verschiedener Erkrankungen des Immunsystems macht.

Es ist immer noch unklar, wie Sibirischer Ginseng diese starke Wirkung auf das Immunsystem erreicht, wobei einige Forscher glauben, dass er eine erhöhte Interferon-Biosynthese induziert (Interferon ist eine starke Chemikalie, die die Aktivität des Immunsystems ankurbelt). Eine direkte Folge des vorherigen Punktes ist die Immunmodulation. Mit anderen Worten, die Stimulierung des Immunsystems. Diese Tatsache hängt mit der Funktion der Nebennieren zusammen. Im Gegenteil, sie könnten in einer Stresssituation gesättigt werden.

In der experimentellen Forschung wurden auch immunmodulatorische Wirkungen nachgewiesen: Eleuthero steigerte nachweislich die Aktivität der Immunzellen, hemmte die Replikation bestimmter Virustypen (RNA-Viren, wie z. B. Influenza-A-Virus) und modulierte die Produktion von Entzündungsmediatoren.

Deutsche Forschung hat gezeigt, dass es die Lymphozyten erhöht, wichtige Komponenten des Immunsystems, die als primäre Abwehr des Körpers gegen Virusinfektionen dienen. Sie fanden heraus, dass Sibirischer Ginseng die Aktivität und Anzahl von CD4-Zellen, einer Untergruppe von T-Lymphozyten, signifikant erhöht, deren ordnungsgemäße Aktivität für die Fähigkeit des Immunsystems, normal zu funktionieren, entscheidend ist.

Verbessert die Lebensqualität älterer Menschen:

Andere Arten von Ginseng haben viele Nebenwirkungen, die für ältere Menschen etwas zu viel sein können. Es wurde jedoch berichtet, dass Sibirischer Ginseng mildere Wirkungen hat.

Laut einer randomisierten klinischen Studie kamen die Forscher zu dem Schluss, dass Sibirischer Ginseng einige Aspekte der psychischen Gesundheit und der sozialen Funktionsfähigkeit älterer Menschen über einen Zeitraum von vier Wochen sicher verbessert.

Es ist jedoch keine langfristige Lösung, da die Studie auch gezeigt hat, dass diese Verbesserungen diese Unterschiede bei fortgesetzter Verwendung kontinuierlich verringern. Verwenden Sie Sibirischen Ginseng weniger regelmäßig, anstatt es zu einem täglichen Ritual zu machen.

Körperliche Gesundheit:

Verbessert die körperliche Aktivität:

Als Stimulans kann Eleuthero die Arbeitsfähigkeit der Muskeln erhöhen, insbesondere in Zeiten intensiver körperlicher Aktivität. Die Eleutheroside, aktive chemische Verbindungen in Eleuthero, minimieren die Aktivität der Nebennierenrinde und blockieren somit Stressreaktionen. Es ist ein Stimulans, das die Immunfunktion stärkt und infolgedessen Infektionen bekämpft, die bei intensiven körperlichen Übungen entstehen.

Wie viele Adaptogene können die Vorteile von Eleuthero Ihrem Körper ermöglichen, physische Stressoren besser zu kontrollieren. Wenn Sie die Fähigkeit der Muskeln erhöhen, Arbeit zu verrichten und intensive körperliche Aktivität zu bewältigen, verbessern Sie Ihre Ausdauer. Darüber hinaus kann Eleuthero die belastungsinduzierte Immunsuppression und die belastungsinduzierte Serotoninfreisetzung reduzieren. Daher kann die Unterdrückung dieser Chemikalien das Training weniger anstrengend machen und die erforderlichen Erholungszeiten verkürzen. Wie wir oben besprochen haben, kann Ihr Geist Sie im Stich lassen, bevor Ihr Körper es tut, und Eleuthero kann die geistige und körperliche Ermüdung durch Training reduzieren. In ähnlicher Weise finden Sie Eleuthero möglicherweise in Nahrungsergänzungsmitteln für das Training, und das liegt daran, dass Sportler durch erhöhte Ausdauer, Herzfrequenz und niedrigere Glukosewerte im Blut eine gesteigerte Leistung festgestellt haben. Möglicherweise sehen Sie auch eine verbesserte Durchblutung, die Ihnen mit verbesserter Ausdauer und schnellerer Erholungszeit zugute kommen kann.

Eine im Chinese Journal of Physiology veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2010 ergab, dass die Supplementierung mit Eleutherococcus senticosus (800 mg täglich für 8 Wochen) die Ausdauerkapazität verbesserte und die Ausdauerzeit eines männlichen Probanden um 23 %, die maximale Sauerstoffsättigung um 12 % und die höchste Herzfrequenz um erhöhte 3%. Die Teilnehmer, die Eleuthero einnahmen, erlebten auch eine Verbesserung der kardiovaskulären Funktion weniger Anstrengung bei der Durchführung von Radfahrversuchen.

Die Verwendung des Krauts erhöhte nicht nur die Energie, sondern kurbelte auch den Stoffwechsel an, erhöhte die Ausdauer und unterstützte eine gesunde Herzfunktion als Reaktion auf das Training, wodurch die körperliche Leistungsfähigkeit dieser Probanden insgesamt verbessert wurde. Die Studie war doppelblind und Placebo-kontrolliert, was deutlich zeigte, dass es Siberian Eleuthero war, der für diese Vorteile verantwortlich war.

Die Auswirkungen von Eleutherococcus senticosus-Extrakten auf die sportliche Leistung wurden auch in der Sowjetunion ausführlich untersucht. In Experimenten, die an männlichen und weiblichen olympischen Athleten (darunter Sprinter, 5- und 10-Kilometer-Läufer, Marathonläufer, Hochspringer und Zehnkampf-Wettkämpfer) durchgeführt wurden, wurde gezeigt, dass Eleuthero-Wurzelextrakt die Ausdauerleistung verbessert und die Erholungszeit verkürzt. In einer Durchsicht der sowjetischen wissenschaftlichen Literatur wurde berichtet, dass Eleuthero den Widerstand von Skifahrern gegenüber niedrigen Sauerstoffwerten im Blut erhöhte und ihre Anpassung an die Trainingsanforderungen verbesserte. In einer weiteren Überprüfung sowjetischer Studien wurde darauf hingewiesen, dass Eleuthero die Leistung von Läufern verbesserte, die an einem 10-Kilometer-Lauf teilnahmen.

Eine randomisierte, aktiv kontrollierte Studie zur Wirkung eines Eleuthero-Extrakts auf die körperliche Leistungsfähigkeit gesunder Probanden zeigte, dass die Verabreichung von Eleuthero über 30 Tage die Messung der körperlichen Fitness verbesserte, die Personen erreichten während des Trainings ein signifikant höheres Sauerstoffverbrauchsplateau, was auf eine erhöhte Obergrenze hinweist von körperlicher Belastung.

Neuere Studien zur körperlichen Leistungsfähigkeit haben auch gezeigt, dass Eleuthero in der Lage sein könnte, die Ausdauerleistung, die Herz-Kreislauf-Funktion und die Erholung bei gesunden Sportlern oder Freizeitsportlern zu verbessern. Es gab jedoch auch Studien, in denen Eleuthero keine positiven Auswirkungen auf die körperliche Leistungsfähigkeit hatte.

Beispielsweise veränderte in einer Doppelblindstudie mit neun Ausdauerradfahrern die tägliche Verabreichung von Eleuthero über sieben Tage die wahrgenommene Anstrengung, den Sauerstoffverbrauch oder andere physiologische Reaktionen nicht signifikant.

Verbessert die sportliche Leistung:

Eleuthero hat das Potenzial, die Ausdauer und die Zeit bis zur Erschöpfung zu erhöhen, indem es ähnlich wie Koffein wirkt, indem es die belastungsinduzierte 5HT-Synthese und die TPH-Expression unterdrückt. Wenn wir Sport treiben, steigt der Serotoninspiegel langsam an, besonders im Mittelhirn, wodurch das Immunsystem unterdrückt wird. Dies verringert folglich die (Dopamin-) neurale Aktivität, was die Erholungszeit verlängert oder verlängert. Als stimulierendes Adaptogen kann Eleuthero das Energieniveau und die Ausdauer verbessern.

Es gibt Hinweise, die Eleuthero-Effekte bei der Erhöhung der Ausdauer durch erhöhte FFA-Produktion und Senkung des Glukosespiegels unterstützen. Es tut dies, indem es den Stoffwechsel verändert, um Glykogen zu sparen, was eine effizientere Art der Energieerzeugung ermöglicht. Es wurde auch gezeigt, dass es die Erholungszeit in einem Schwimmtest mit Mäusen verkürzt und die Fettsäure-B-Oxidation in der Skelettmuskulatur erhöht. Eleuthero kann auch die Herz-Kreislauf-Fähigkeit verbessern, indem es die Aufnahme des Sauerstoffstoffwechsels und den maximalen Sauerstoffpuls erhöht.

Bei menschlichen Athleten verbesserte Eleuthero mehrere Leistungsindikatoren. Es erhöhte die Zeit, die jeder Athlet eine Anstrengung aufrechterhalten kann; es erhöhte die maximale Herzfrequenz, ein Maß für die Trainingsintensität; es verringerte die Glukose und erhöhte die freien Fettsäuren im Blut während des Trainings. Infolgedessen kann Eleuthero einen Prozess verbessern, der als Glykogeneinsparung bezeichnet wird: die Verlagerung Ihres Kraftstoffs von Kohlenhydraten auf Fette.

Studien an Sportlern haben gezeigt, dass Eleuthero in der Lage ist, die Leistung zu steigern, indem es die Ausdauer verlängert, den Blutzuckerspiegel senkt und die Herzfrequenz erhöht. Es reduziert auch die belastungsinduzierte Immunsuppression und die belastungsinduzierte Serotoninfreisetzung. Dies sind zwei Faktoren, die das Training anstrengender machen und die Erholungszeit nach dem Training verlängern können. Die Steigerung der Energie hat für den durchschnittlichen Athleten einen offensichtlichen Wert. Aber Forschungsergebnissen zufolge steckt hinter dem sibirischen Eleuthero und der Steigerung der sportlichen Leistung ein bisschen mehr als nur Energie.

Unterstützt die kardiovaskuläre Gesundheit - Herzgesundheit:

Sibirischer Ginseng kann die allgemeine Gesundheit und Funktion Ihres Herz-Kreislauf-Systems verbessern, einschließlich der Senkung des Blutdrucks, der Steigerung der Durchblutung und der Senkung des Gesamtcholesterins. Obwohl es hilft, den Blutfluss zu bestimmten Teilen des Körpers zu erhöhen, erweitert es auch die Blutgefäße, sodass mehr Blut mit weniger Belastung für die Arterien und Gefäße fließen kann. Es hilft auch, den Cholesterinspiegel im Körper zu senken und auszugleichen, wodurch die Wahrscheinlichkeit, an Arteriosklerose zu erkranken, sowie die häufig folgenden Begleiterkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall verringert werden. Tatsächlich können viele der Vorteile, die Sie von Eleuthero sehen können, zu der erhöhten Durchblutung beitragen, die von Eleuthero produziert wird. Insbesondere Ihr Gedächtnis und Ihr Immunsystem profitieren von einer erhöhten Durchblutung, zusammen mit der Muskelausdauer. Besonders wenn Sie an niedrigem Blutdruck leiden oder ein erhöhtes Risiko für Bluthochdruck haben, können Sie von Eleuthero profitieren. Wenn Sie an Herzgesundheit denken, denken Sie außerdem wahrscheinlich an die Senkung des Cholesterinspiegels. Eleuthero kann Ihnen auch helfen, Ihren hohen Cholesterinspiegel und die Gewichtszunahme durch eine cholesterinreiche Ernährung zu reduzieren.

Blutkreislauf:

Der Blutfluss ist lebenswichtig für mentale Funktionen wie Gedächtnis, Wachsamkeit und Konzentration. Eleuthero ist nützlich, um den richtigen Blutfluss zum Gehirn zu fördern.

Erhöhung des Blutdrucks:

Eleuthero gilt als natürliches Stimulans. Pflanzliche Stimulanzien wie Ashwagandha, Koffein, Panax Ginseng, Eleuthero können das Energieniveau steigern und die geistige Funktion schützen. Als Stimulans erhöht Eleuthero den Kreislauf und die Herzfrequenz und kann mit der Zeit den Blutdruck erhöhen. Dies kann für Menschen mit niedrigem Blutdruck von Vorteil sein, kann aber für Menschen mit Bluthochdruck Risiken mit sich bringen. Menschen, die an niedrigem Blutdruck (Hypotonie) leiden, leiden unter Schwindel und Ohnmachtsanfällen, und genau wie Bluthochdruck kann Hypotonie in schweren Fällen lebensbedrohlich sein.

Cholesterinspiegel:

Wir alle wissen, wie wichtig es ist, den Cholesterinspiegel aufrechtzuerhalten. Während es für viele Menschen etwas schwierig werden kann, kann Sibirischer Ginseng ihnen helfen. Es wurde festgestellt, dass dieses Heilkraut bei der Senkung des Blutzuckerspiegels helfen kann. Das kann für Menschen mit Typ-2-Diabetes äußerst vorteilhaft sein. Tatsächlich können Sie Extraktpulver aus Sibirischem Ginseng zusammen mit den meisten Medikamenten einnehmen, die zur Zuckerkontrolle verwendet werden. Es ist jedoch immer besser, zuerst Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie diesen Extrakt einnehmen.

Eleuthero kann helfen, einen hohen Cholesterinspiegel zu senken. In Studien wurde festgestellt, dass es bei der Senkung des Cholesterinspiegels im b-Körper wirksam ist. Es bekämpft biologische Prozesse, die zu oxidativem Stress führen, und schützt so den Körper vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall und Krebs.

Eine 2008 in Biochemical and Biophysical Research Communications veröffentlichte Studie ergab, dass Eleuthero helfen kann, einen hohen Cholesterinspiegel zu senken. Für die Studie erhielten 40 postmenopausale Frauen 6 Monate lang entweder Calcium oder Calcium plus Eleuthero. Die Studienergebnisse zeigten, dass diejenigen, denen Calcium plus Eleuthero verabreicht wurde, eine signifikante Abnahme des LDL-Cholesterins und bestimmter Marker für oxidativen Stress (ein zerstörerischer biologischer Prozess, der mit vielen großen Gesundheitsproblemen, einschließlich Herzkrankheiten und Krebs, verbunden ist) erfahren haben.

Neurologische Gesundheit:

Erhöht die Gehirnfunktionen:

Das Gehirn ist zusammen mit dem Rückenmark, den Nerven und den Sinnesorganen Teil des Nervensystems. Das Nervensystem reagiert auf verschiedene Weise auf chronischen Stress. Manche Menschen können Stresskopfschmerzen entwickeln, andere leiden unter Schlaflosigkeit, Angstzuständen oder Depressionen. Über lange Zeiträume kann Cortisol Neuroentzündungen verursachen, und erhöhte Cortisolspiegel wurden mit einem erhöhten Risiko für Migräne und Depressionen in Verbindung gebracht. Die Forschung zeigt, dass hohe Cortisolspiegel auch die Degeneration und den Tod von Nervenzellen zusammen mit einer verminderten Gedächtnisfunktion fördern.

Sie können eine Verbesserung der mentalen Funktionen wie Gedächtnis und Konzentration feststellen, wenn Sie von Eleuthero profitieren. Folglich können Sie Ihre verbesserte geistige Leistungsfähigkeit durch verbesserte Erinnerung und Gedächtnis bemerken. Konkret verspüren manche Menschen bei der Einnahme von Eleuthero eine ähnliche geistige Schärfe wie bei Koffein aus Kaffee. Darüber hinaus nehmen Menschen Eleuthero wegen seiner neuroprotektiven Eigenschaften ein, um die Auswirkungen von Krankheiten wie Parkinson und Alzheimer zu bekämpfen. Möglicherweise leiden Sie an einer altersbedingten Gedächtnisstörung, die durch oxidativen Stress verursacht werden kann, gegen den Adaptogene wie Eleuthero helfen können. Die antioxidative Wirkung von Eleuthero könnte auch dazu beitragen, Gedächtnisstörungen durch diesen Mechanismus zu reduzieren.

Eleuthero ist sowohl für die geistige als auch für die körperliche Energie von Vorteil. Es kann helfen, Ihre Wachsamkeit und Konzentration zu verbessern und kann auch beim Gedächtnis und Lernen helfen. Es wird angenommen, dass dies geschieht, weil die Eleuthero-Wurzel die Sauerstoffversorgung erhöht und die Durchblutung des Gehirns verbessert. Diese Eigenschaften zusammen mit ihren Anti-Stress- und Anti-Müdigkeits-Effekten können Ihnen wirklich einen mentalen Schub geben.

Neurologische Erkrankungen:

Eine der tragischsten Krankheiten, mit denen wir als Weltbevölkerung konfrontiert sind, ist Alzheimer; Der allmähliche Abbau des Gedächtnisses kann eine schmerzhafte und unerträgliche Situation sein. Die Vorteile von Eleutherococcus tragen dazu bei, viele der freien Radikale zu eliminieren, die sich im Gehirn ansammeln und Plaquebildung verursachen. Dies kann dazu beitragen, die Nervenbahnen klar zu halten, die Gedächtniserhaltung und -wiederherstellung zu verbessern und das Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit zu verlangsamen oder zu stoppen.

Neuroprotektion und Neuroplastizität:

Eleuthero kann für unseren kognitiven Prozess nicht nur als Gedächtnis und Konzentration von Vorteil sein, sondern es kann auch die Fähigkeit des Gehirns verbessern, sich anzupassen oder zu verändern. Dies ist einer der Hauptgründe, warum es bei Übergängen wie dem Klimawandel oder Jobwechsel hilft. Adaptogene ermöglichen es uns, Stress besser zu bewältigen. Es wird gezeigt, dass es als AMPK-Aktivator wirkt, der eine Rolle bei der zellulären Energiehomöostase spielt und die Aufnahme und Oxidation von Glukose und Fettsäuren aktivieren kann, wenn die zelluläre Energie niedrig ist. Eleuthero wirkt auch als BDNF-Modulator, der bei ZNS-Erkrankungen nützlich ist und die Anpassungsfähigkeit des Gehirns verbessert, auch bekannt als Neuroplastizität.

Diese Pflanze kann nützlich sein und die Neuroprotektion bei Isofluran-induzierter kognitiver Dysfunktion unterstützen, außerdem reduziert sie den neuronalen Tod des Hippocampus in der CA1-Region bei Mäusen und stimuliert die Wiederherstellung des räumlichen Gedächtnisses. Es gibt auch andere gehirnbezogene und kognitionsfördernde Wirkungen von Eleuthero, wie Forschungsergebnisse zeigen. Eleuthero kann die Kognition verbessern und positive Auswirkungen auf viele Bereiche haben, wie z. B. auf die geistige Leistungsfähigkeit, wie verbesserte Aufmerksamkeit, Geschwindigkeit und Genauigkeit bei belastenden kognitiven Aufgaben bei müden Personen. Indem es hilft, Cholin effektiver zu recyceln, hat Eleuthero möglicherweise das Potenzial, seine Synthese zu verbessern und so die kognitive Funktion zu verbessern.

Phytoadaptogene wie Rhodiola, Panax Ginseng und Eleuthero haben alle neuroprotektive Eigenschaften. Sie schützen nachweislich Gehirnneuronen und werden als therapeutische Modulatoren bei neurodegenerativen Erkrankungen, einschließlich der Parkinson-Krankheit, vorgeschlagen.

Eines der wichtigsten neuroprotektiven Nootropika ist Eleuthero. Neuroprotektion ist Schutz vor Amyloidplaque, oxidativem Stress oder anderen Faktoren der Gehirnalterung. Die Kraft von Eleuthero liegt in seiner Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren.

Ein flüssiger Extrakt aus Sibirischem Ginseng zeigte bei Tests an Ratten neuroprotektive Wirkungen, indem er Entzündungen und die Mikroglia-Aktivierung bei Gehirnischämie hemmte. Das Infarktvolumen war bei den Ratten signifikant um 36,6 % reduziert.

Erhöht die Energie:

Sibirischer Eleuthero ist vor allem als starke Kraftstoff- und Energiequelle bekannt, um Müdigkeit zu stoppen. Sibirisches Eleuthero wird immer beliebter, da es jetzt eine Ergänzung zu natürlichen Energy-Drinks ist. Sibirischer Ginseng ist beliebt, um den Körper zu stimulieren und zu stärken. Es hilft, das Energieniveau bei Menschen mit anhaltender Müdigkeit zu steigern. Diejenigen, die sich von einer Krankheit erholen oder von einem anstrengenden Arbeitsplan erschöpft sind, können ebenfalls von seinen energie- und immunstärkenden Kräften profitieren.

Sibirischer Ginseng schützt den Körper nicht nur vor Stress, sondern erhöht auch die Sauerstoffversorgung der Zellen, wodurch die Ausdauer, Wachsamkeit und sogar die Sehschärfe gesteigert werden. Diese erhöhte Sauerstoffversorgung führt zu einer besseren Durchblutung, insbesondere des Gehirns, und hilft, das Gedächtnis, die Konzentration und die geistige Klarheit wiederherzustellen. Möglicherweise ziehen Sie Eleuthero als alternatives Stimulans zu Koffein in Betracht. Als Stimulans steigert Eleuthero das Energieniveau und enthält Verbindungen, die dafür bekannt sind, Erschöpfung zu überwinden und deren Nebenwirkungen zu verhindern. Sie werden jedoch nicht die unmittelbare stimulierende Reaktion bekommen, an die Sie vielleicht von Koffein gewöhnt sind. Der Energieschub, den Sie wahrscheinlich von Eleuthero erhalten werden, steht eher im Einklang mit der Steigerung der Ausdauerenergie. Aber Energieniveaus sind nicht nur körperlich, Sie können sich geistig erschöpft fühlen, lange bevor Sie sich körperlich erschöpft fühlen. Aus diesem Grund haben Sie möglicherweise einen größeren Energieschub durch Ihre verbesserte geistige Leistungsfähigkeit als durch Ihre körperliche Ausdauer.

Viele Studien haben dazu beigetragen, dies aufzudecken und zu unterstützen, einschließlich dieser großen Übersicht, in der energiesteigernde Wirkungen des Krauts nach aeroben Übungen und aufgrund der metabolischen Auswirkungen angeführt werden. Aus diesem Grund suchen viele Menschen nach Langschicht- und Nachtarbeitern, Schwerarbeitern und vor allem heutzutage, mit ihrer zunehmenden Popularität, nach Sportlern. Eleuther ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel für professionelle Läufer, Sibirischer Ginseng liefert einen starken Energieschub. Es ist so beliebt, dass es schwer ist, Läufer zu finden, die es vor einem Rennen nicht nehmen, einfach weil sie die anderen Konkurrenten, die es benutzen, nicht überholen können.

Eine Studie zeigte, dass das Kraut die Energie, den Stoffwechsel und die körperliche Leistungsfähigkeit der Studienteilnehmer steigerte. Es hatte auch positive Auswirkungen auf ihre kardiovaskuläre Gesundheit und verbesserte den Blutfluss und den Druck.

Erhöht die Ausdauer:

Eleuthero zeigt eine Fähigkeit, die körperliche Ausdauer und geistige Schärfe ähnlich wie Koffein zu verbessern, jedoch ohne einen drohenden Absturz. Bisherige Studien hatten gemischte Ergebnisse, aber einige deuten auf die Fähigkeit von Eleutherococcus senticosus hin, die kardiorespiratorische Fitness, den Fettstoffwechsel und die allgemeine Ausdauerleistung zu steigern. Es wird oft von professionellen Läufern als Nahrungsergänzungsmittel verwendet, da es Energie, Ausdauer und Wachsamkeit steigern kann.

Laut dem Buch Botanical Medicine for Women's Health„haben klinische Befunde auch nahegelegt, dass Patienten mit mäßiger Erschöpfung beim chronischen Erschöpfungssyndrom von der Anwendung von Eleuthero profitieren können und dass ältere Erwachsene sicher eine Verbesserung einiger Aspekte der psychischen Gesundheit und des sozialen Funktionierens erfahren können nach vierwöchiger Therapie, obwohl sich diese Unterschiede bei fortgesetzter Anwendung abschwächen".

Das Buch hebt auch eine Studie über sportliche Leistung und Stressreaktion hervor, die zeigt, dass Eleuthero das Testosteron:Cortisol-Verhältnis um über 28 % verbessert, ein Indikator für eine verringerte Stressreaktion bei Sportlern.

Eine Studie ergab, dass Freizeitsportler 800 mg konsumierten. der Eleuthero-Wurzel jeden Tag hatte die Ausdauer und körperliche Leistungsfähigkeit verbessert.

Tagesmüdigkeit:

Einer der Hauptgründe für die Vorteile von Eleutherococcus ist seine Fähigkeit, das Energieniveau zu erhöhen. Dies wird durch seine Wirkung auf das Nervensystem, die Steigerung des Stoffwechsels, die Steigerung der Durchblutung und die Verringerung von Trübung und Müdigkeit erreicht. Für Menschen, die tagsüber regelmäßig ein Nickerchen brauchen, sich nach einer großen Mahlzeit mittags müde fühlen oder sich ohne gute Erklärung müde fühlen, kann eine regelmäßige Eleutherococcus-Ergänzung Sie wieder normal machen. Als Stimulans steigert Eleuthero das Energieniveau und enthält Verbindungen, die dafür bekannt sind, Erschöpfung zu überwinden und deren Nebenwirkungen zu verhindern.

Eleuthero ist dafür bekannt, ermüdungshemmende Eigenschaften zu haben und Leichtigkeit zu erzeugen, wenn wir uns lethargisch, erschöpft, schwer oder müde fühlen. Es ist ein Nebennierentonikum, das bei der Freisetzung von Chi-Energie hilft. Wenn Müdigkeit auftritt, sei es durch körperliche oder geistige Erschöpfung, wirkt sie durch Serotonin auf unser ZNS und verursacht innere Zustände, die eine weitere Erschöpfung verhindern. Eleuthero kann das ausgleichen. Eleuthero kann die Zeit bis zur Erschöpfung verlängern und so die körperliche Ausdauer verbessern. Es wurde gezeigt, dass es die Ermüdung reduziert, indem es die Energieveränderungen durch die Erleichterung der B-Oxidation in der Skelettmuskulatur beschleunigt. Sibirischer Ginseng fördert die Gesundheit des endokrinen Systems, indem er die Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse (HPA) wiederherstellt. Auf diese Weise hilft er bei der Überwindung von Symptomen wie Müdigkeit und Stress.

Die Anti-Müdigkeitseigenschaften von Eleuthero haben sich als hilfreich erwiesen, um körperliche Ermüdung zu verhindern und gleichzeitig die Erholungszeit zu verbessern. Einer der möglichen Mechanismen, die das Muskelgewebe schützen und die Erschöpfung verzögern, ist die Verringerung der Ansammlung von Milchsäure. Es wurde gezeigt, dass Eleuthero die Leistung bei Personen mit leichter stressbedingter Müdigkeit verbessert und die Toleranz gegenüber geistiger Erschöpfung erhöht. Es war auch vorteilhaft bei der Verbesserung der Aufmerksamkeit und der mentalen Ausdauer in Situationen mit verminderter Leistungsfähigkeit. Einer der Regulationsmechanismen ist die Homöostase in der HPA-Achse (Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse).

Diese Vorteile finden sich auch in der Eleuthero-Wurzel und sie kann sowohl als stärkendes Kraut als auch als mildes Stimulans wirken. Dies bedeutet, dass es sich sofort auf die Ermüdung auswirken kann und im Laufe der Zeit weiter daran arbeitet, Energie wiederherzustellen. Obwohl noch qualitativ hochwertige Humanstudien fehlen, wurde in Tierversuchen bestätigt, dass Eleuthero „Müdigkeit sowohl bei körperlicher als auch bei geistiger Erschöpfung lindern kann“.

Der bedeutendste Vorteil der Einnahme von Bio-Pulver aus sibirischem Ginseng besteht darin, dass es Ihnen helfen kann, mit Müdigkeit umzugehen. Wenn Sie unter leichter, stressbedingter Müdigkeit leiden, kann dieser Extrakt eine großartige Möglichkeit sein, damit umzugehen. Dieses Kraut hat die Fähigkeit, Ihr Energieniveau zu erhöhen. Es tut dies, indem es die energetisierenden Hormone und Enzyme im Körper stimuliert. Dies hilft bei der Bewältigung der mit Müdigkeit verbundenen Symptome.

Viele Menschen, die mit Eleuthero ergänzen, tun dies wegen seiner energiesteigernden Wirkung. Eleutheroside aktivieren AMPK, das den Stoffwechsel beschleunigt und Fette zur Energiegewinnung abbaut. Eleuthero kann auch BDNF aktivieren, was die Fähigkeit des Gehirns erhöht, zu wachsen und sich an Veränderungen anzupassen. In Human- und Tierstudien steigerte Eleuthero die Ausdauer und den mentalen Fokus und verringerte die Müdigkeit. Laut einem in Current Clinical Pharmacology veröffentlichten Forschungsbericht kann Eleuthero bei der Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit von Menschen mit stressbedingter Müdigkeit helfen.

Eine Studie ergab, dass der Verzehr von Eleuthero den Erschöpfungspunkt von schwimmenden Mäusen signifikant erhöhte, indem er die Ansammlung von Milchsäure und Blutharnstoffstickstoff verringerte und zusätzlich die Fettverwertung erhöhte.

Laut einer 2009 in Medicina China und Current Clinical Pharmacology veröffentlichten Studie können Blatt und Stängel von Eleutherococcus senticosus dabei helfen. Die Studie kam zu dem Schluss, dass es die Ermüdung von Tieren erheblich verringern und ihre körperlichen Fähigkeiten steigern kann. Die Forscher glauben, dass es ähnliche Vorteile für Menschen haben kann. Tatsächlich deuten sie darauf hin, dass der Pflanzenextrakt die Synthese von Proteinen und das Muskelwachstum verbessern kann, was die Müdigkeit noch weiter verringern könnte. Eleuthero kann helfen, die geistige Leistungsfähigkeit bei Menschen mit leichter, stressbedingter Müdigkeit zu verbessern.

Eine Studie von Psychological Medicine aus dem Jahr 2004 ergab, dass Eleuthero Menschen mit „mäßiger Müdigkeit“ zugute kommen könnte. Die Studie ergab jedoch auch, dass Eleuthero bei Menschen mit starker Müdigkeit nicht wirksam war. An der Studie nahmen 96 Personen mit Müdigkeit teil, von denen jeder zwei Monate lang entweder Eleuthero oder ein Placebo erhielt.

Chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS):

Chronische Müdigkeit beeinträchtigt die Lebensqualität erheblich und ist für viele ein häufiger Grund, einen Arzt aufzusuchen. Da herkömmliche Therapien oft nur begrenzt helfen, greifen müde Patienten oft auf pflanzliche Behandlungen zurück. Sibirischer Ginseng wurde an Patienten mit chronischer Müdigkeit getestet,

Laut einer in Psychological Medicine veröffentlichten Studie wurde festgestellt, dass der regelmäßige Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln aus Sibirischem Ginseng Müdigkeit reduziert, so die Schlussfolgerung der Studie aus dem Jahr 2004. Diejenigen, die unter leichter bis mittelschwerer Müdigkeit leiden, sollten es auf jeden Fall versuchen.

In einer Studie mit Probanden mit chronischer, ungeklärter Müdigkeit war Eleuthero-Wurzelextrakt, der 2 Monate lang verabreicht wurde (in einer Dosis von 2000 mg/Tag, standardisiert, um 2,24 mg Eleutheroside B und E bereitzustellen), wirksam bei der Verringerung der Müdigkeit, aber nur bei Personen mit mäßiger Müdigkeit und nicht bei denen mit schwerer Müdigkeit.

Psychologische Vorteile:

Natürliches Adaptogen:

Gerüchten zufolge war Sibirischer Ginseng das erste Kraut überhaupt, auf das der Begriff „Adaptogen“ angewendet wurde. Eleuthero gehört zu einer ganz besonderen Kategorie von Heilpflanzen. Was sind Adaptogene? Es sind Pflanzen, die in der Lage sind, den Körper auszugleichen, wiederherzustellen und zu schützen. Adaptogene sind eine einzigartige Gruppe pflanzlicher Inhaltsstoffe, die Ihrem Körper helfen, sich an stressige Umstände anzupassen, die von extremer Hitze oder Kälte bis hin zu Infektionen oder Traumata reichen. Dies ist besonders hilfreich bei ungünstigen Belastungssituationen. Daher „wird sich unser Körper anpassen können“ und seine Aufgabe trotz der Umstände erfolgreich erfüllen. Die getrockneten Wurzeln und Rhizome der Pflanze Eleutherococcus senticosus (Araliacaea) werden in verschiedenen Präparaten verwendet, hauptsächlich wegen ihrer "adaptogenen" Eigenschaften. Ein Adaptogen unterstützt die Gesundheit und verhindert Krankheiten sowohl bei kranken als auch bei gesunden Personen durch unspezifische Wirkungen, die verschiedene umweltbedingte und körperliche Stressoren neutralisieren und dabei relativ sicher und nebenwirkungsfrei bleiben.

Im Allgemeinen sind Adaptogene wie Eleuthero hervorragend darin, Ihrem Körper bei der Bewältigung von Stress zu helfen, sei es physischer, chemischer oder biologischer Natur. Dies ist sehr wichtig, da bekannt ist, dass chronischer Stress zu so vielen gesundheitlichen Problemen beiträgt, darunter Erkältung, Gewichtszunahme, Herzerkrankungen, Schlafstörungen, Depressionen, Geschwüre, Verdauungsprobleme, eine beeinträchtigte Heilungsfähigkeit sowie Rücken-/Nacken-/Schulterschmerzen .

Adaptogene haben vielfältige Auswirkungen auf das Nervensystem und die Gesundheit des Gehirns. Sie normalisieren die Neurotransmitterspiegel im Gehirn, hemmen Cortisol-induzierte Neuroinflammation und regulieren das Neuropeptid Y (NPY) hoch. Hohe NPY-Spiegel werden in den Amygdala- und Hypothalamus-Bereichen des Gehirns gefunden, die für die Regulierung von Emotionen und unsere Reaktion auf Stress unerlässlich sind. Erhöhtes NPY reduziert Angst und hemmt die sympathische Aktivität, was das Herz verlangsamt, den Blutdruck senkt und die Cortisolproduktion durch die Nebennieren verringert. Darüber hinaus haben Adaptogene die Fähigkeit, sowohl die Menge an geistiger Bewegung, die eine Person ausführen kann, als auch die Qualität dieser Arbeit zu erhöhen.

Eleutherococcus ist eines dieser seltenen Kräuter, die Ihrem Körper helfen können, sich anzupassen und zu verändern, um verschiedene Reize oder Zustände besser zu bewältigen. Beispielsweise hat sich gezeigt, dass die Vorteile von Eleutherococcus die Reaktion des Benutzers auf Stress verbessern, dh die Art und Weise, wie sein Körper reagiert, wenn er ängstlich oder verärgert ist. Die kraftvollen Inhaltsstoffe von Eleutherococcus lehren den Körper, mit biochemischen Situationen bestmöglich umzugehen.

Sibirischer Ginseng unterstützt die Erholung nach einem anstrengenden Training oder extremer geistiger Anstrengung. Seine adaptogenen Eigenschaften sind unverzichtbar für diejenigen, die mit sehr stressigen Situationen oder anstrengenden körperlichen Aktivitäten konfrontiert sind. Sibirischer Ginseng hilft bei der Erholung von anstrengendem Training und extremer geistiger Anstrengung. Seine adaptogenen Eigenschaften machen es zu einem unverzichtbaren Kraut für diejenigen, die in sehr stressigen Jobs oder hochenergetischen Aktivitäten tätig sind. Es ist auch äußerst nützlich für diejenigen, die in Umgebungen mit ungewöhnlich hohen oder niedrigen Temperaturen arbeiten.

Sibirischer Ginseng kann unsere Arbeitsfähigkeit verbessern, indem er sowohl die kurz- als auch die langfristige Energie erhöht. Darüber hinaus kann es die Durchblutung verbessern (gefäßerweiternde Wirkung) und die Sauerstoffversorgung, insbesondere des Gehirns, erhöhen. Folglich wird es die Wachsamkeit, das Gedächtnis, die Konzentration und sogar die geistige Klarheit verbessern. Wenn Sie Ginseng zwei Monate lang regelmäßig einnehmen, werden Sie beginnen, seine Wirkung zu bemerken. Viele Studenten nehmen Ginseng vor der Prüfungszeit, um ihr Gedächtnis zu verbessern und die Gehirnfunktionen zu stimulieren.

Wer gegen leichte Angstzustände, Nervosität oder Hyperaktivität ankämpft, kann von seinen Eigenschaften gegen Stress profitieren. Darüber hinaus wird Sibirischer Ginseng zur Behandlung von psychischen Störungen wie Angstzuständen oder Depressionen empfohlen. Ein Aufguss kann besonders sinnvoll sein, um regelmäßig oder gelegentlich einen Entspannungszustand zu fördern. Ginseng bewirkt eine Reihe von Veränderungen wie die Verbesserung der Stimmung und des Wohlbefindens.

Die Eleuthero-Wurzel ist das erste bekannte Kraut, das als Adaptogen bezeichnet wird, ein Begriff, der 1957 vom russischen Wissenschaftler Nikolay Lazarev geprägt wurde. Adaptogene Kräuter wirken unspezifisch und normalisierend auf Ihren Körper, das heißt, sie helfen bei der Stressbewältigung, indem sie ihn wieder ins Gleichgewicht bringen. Adaptogene können helfen, Ihre Nebennieren wieder aufzuladen und auch Ihre Stressresistenz zu erhöhen. Tierversuche haben gezeigt, dass sie ermüdungshemmende, neuroprotektive und antidepressive Wirkungen haben können. Wie andere Adaptogene wird Eleuthero oft empfohlen, über einen längeren Zeitraum eingenommen zu werden, um die Auswirkungen von Stress zu bekämpfen.

Stress:

Einer der Vorteile des sibirischen Ginsengs, für den er am bekanntesten ist, ist seine allgemeine Wirksamkeit bei der Unterstützung der Benutzer bei der Bewältigung ihrer Reaktion auf Zeiten von Umweltstress. Es wird angenommen, dass es bei psychischen, physischen und biologischen Formen von Stress von Vorteil ist. Große Veränderungen im Job, eine Familienkrise, sportliche Herausforderungen, grassierende Grippe und Erkältungsschutz und weitere Stressoren lassen sich mit eleuthero besser überstehen. Einer der größten Vorteile der Einnahme von Sibirischem Ginseng-Extrakt ist, dass er helfen kann, den Stress in Ihrem Körper zu reduzieren. Dieses Kraut gilt als Adaptogen. Das bedeutet, dass es helfen kann, die Fähigkeiten Ihres Körpers zur Bekämpfung von Stress zu stärken. Dieser Extrakt kann Ihrem Körper helfen, Stress zu regulieren und richtig darauf zu reagieren. Darüber hinaus kann es auch bei der Förderung der Freisetzung von Nebennierenhormonen helfen. Diese Hormone können helfen, Stress abzubauen, was für Menschen, die mit chronischem Stress zu tun haben, äußerst vorteilhaft ist. Darüber hinaus ist es auch wirksam bei der Unterstützung Ihres Nervensystems. Das hilft bei der Wiederherstellung der ordnungsgemäßen neurologischen Funktion, wenn Sie lange Zeit Stress erlebt haben.

Während Gedächtnis und Kognition sicherlich Auswirkungen auf die mentale Funktion haben können, belastet nichts den Geist mehr als Stress. Ein gestresster Geist an und für sich leidet darunter, auf die oben aufgeführte Weise zu funktionieren. Wenn das der Fall ist, dann kann sibirisches Eleuthero auf indirekte (oder sogar direkte) Weise dem Geist helfen, mit Stress umzugehen.

In Tierstudien wurde festgestellt, dass Eleuthero die körperliche und geistige Ermüdung als Reaktion auf körperlichen Stress reduziert. Das Kraut wurde auch mit reduzierten stressbedingten Verhaltensänderungen bei Tieren in Verbindung gebracht, denen der Schlaf entzogen wurde. Eleuthero verkürzt in Tierversuchen auch die Erholungszeit von Stress. Bei einer Testperson, die durch hohe Mengen an Corticosteron (ein Stresshormon) erheblichen Stress erfuhr, half die Verwendung von Sibirischem Eleuthero, das Nervensystem vor den Auswirkungen von Stress zu schützen und die Angst zu verringern. Es hatte auch eine leichte antidepressive Wirkung.

In Tierversuchen erhöhte Eleuthero die geistige Funktion und verkürzte die Zeit, die benötigt wird, um sich von stressigen Ereignissen wie erzwungenem Schwimmen, Schlafentzug oder dem Umzug in eine neue Umgebung zu erholen. Eleuthero kann BDNF aktivieren, was dem Gehirn hilft, sich an Veränderungen anzupassen. Eleutheroside erhöhen AMPK, was die Energie steigert und uns hilft, weiterzumachen, wenn wir gestresst und müde sind. Sesamin, eine weniger häufig vorkommende Verbindung, schützt den Körper auch vor Entzündungen und Gewebeschäden. Schließlich aktiviert Eleuthero HSP70 und erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen Gewebeschäden. Zusammengenommen erklären diese Effekte wahrscheinlich die Anti-Stress-Wirkung von Eleuthero. Dieser gesundheitliche Nutzen ist etwas umstritten.

Einige Studien deuten darauf hin, dass Eleuthero die Stressreaktion manchmal erhöht und manchmal verringert. Andere schlagen vor, dass überhaupt kein Anti-Stress-Nutzen besteht. Diese Kontroverse kann durch seine hormetischen Wirkungen erklärt werden. Hormesis ist ein angeborener Verbesserungsmechanismus, den unser Körper trägt, wenn ein leichter vorübergehender Stressfaktor eine Verschiebung zu höherer Leistung auslöst. Adaptogene wie Eleuthero können milde hormetische Stressoren sein. Es bedarf jedoch weiterer Forschung, um zu klären, ob und inwieweit Eleuthero-Ergänzungen bei der Stressbekämpfung wirksam sind. Bei Tieren scheint Eleuthero die Stressresistenz durch seine hormetische Wirkung zu erhöhen, menschliche Daten fehlen.

Laut dem Medical Center der University of Maryland soll die Pflanze die Stressbewältigung des Körpers stärken, was auch stressbedingten Erkrankungen wie Sodbrennen, Magenverstimmung und Spannungskopfschmerzen vorbeugen kann. Da das Kraut zur Steigerung der Ruhe beiträgt, behaupten einige Teilnehmer, eine verbesserte Lebensqualität zu erreichen. Menschen, die mit leichter oder gelegentlicher Angst, Nervosität oder Hyperaktivität zu kämpfen haben, können von diesen stressreduzierenden Eigenschaften profitieren. Sibirischer Ginseng wird jedoch nicht zur Behandlung von psychischen Erkrankungen wie Angststörungen oder Depressionen empfohlen. Da warme Getränke zur Verbesserung der Ruhe beitragen, kann sich Sibirischer Ginseng in Teeform als vorteilhaft für die Verbesserung der Entspannung erweisen. Was die Hilfe bei emotionalem Stress, Angstzuständen und Depressionen betrifft, ist die Forschung unklar. Viele Forscher glauben, dass weitere Studien erforderlich sind, um sicher zu wissen, was Eleuthero tut und wie.

In Bezug auf die Auswirkungen auf Stress, Angstzustände und Depressionen ergab eine Studie aus dem Jahr 2013, dass die Einnahme des Krauts zu einer geringen Verbesserung führte. Die in der Studie verwendeten Dosen waren jedoch geringer als die kommerziellen Dosen, sodass die Ergebnisse diesen Unterschied widerspiegeln könnten.

Eine andere Studie zeigte nervenschützende Eigenschaften, die das Stressniveau und die Stimmung verbessern könnten. Die Studie wurde jedoch an Tieren durchgeführt, daher ist mehr Forschung für den Menschen erforderlich.

Sibirischer Ginseng wirkt auch stressabbauend. Ihm wird sogar eine beruhigende Wirkung bei Schlaflosigkeit nachgesagt, Schlaflosigkeit gebremst und die Schlafqualität gefördert.

Die adaptogenen Qualitäten von Sibirischem Ginseng sind auch gegen die Stresshormone Cortisol und Stickoxid wirksam, berichtet eine Studie aus dem Jahr 2010, die im Australian Journal of Medical Herbalism veröffentlicht wurde.

Zahlreiche Studien am Menschen zu den adaptogenen Wirkungen von Eleutherococcus senticosus wurden durchgeführt, viele davon zwischen den 1960er und 1980er Jahren in der Sowjetunion. Viele dieser Studien konzentrierten sich auf die Feststellung, ob Eleuthero die Widerstandsfähigkeit gegen verschiedene Arten von körperlichem und emotionalem Stress erhöhen und folglich psychische Störungen wie Angstzustände, Depressionen, Erregbarkeit oder Schlaflosigkeit reduzieren und die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit in diesen Kontexten verbessern könnte .

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass viele dieser frühen Studien nicht in Übereinstimmung mit den aktuellen Standards angemessener wissenschaftlicher Strenge durchgeführt wurden, vielen fehlten beispielsweise Kontrollen und statistische Auswertungen. Angesichts der großen Anzahl von Studien, die zwischen den 60er und 80er Jahren durchgeführt wurden, der großen Anzahl der in diese Studien eingeschlossenen Probanden und der Kontexte, in denen Eleuthero in der UdSSR empfohlen und verwendet wurde, scheint es jedoch, dass der Beweis für adaptogene Wirkungen gegeben war zwingend.

Eine Überprüfung von 35 sowjetischen klinischen Studien mit Eleuthero-Wurzelextrakt, die vor 1985 durchgeführt wurden und an denen über 2100 gesunde Probanden teilnahmen, zeigte, dass Eleuthero bei der Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit unter Stressbedingungen wirksam ist. Eleuthero-Wurzelextrakt scheint adaptogene und Anti-Stress-Wirkungen auszuüben, indem es die Abwehrkräfte des Körpers gegen Stressfaktoren und schädliche Verbindungen auf unspezifische Weise erhöht, das Immunsystem stimuliert und eine allgemeine Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit fördert.

Eine große russische Studie mit 357 Seeleuten, die einen Eleutherococcus senticosus-Extrakt erhielten, zeigte, dass Eleuthero selbst nach einer Einzeldosis adaptogene und andere positive Wirkungen hatte. Unter normalen (nicht stressigen) Bedingungen wurde gezeigt, dass eine einzelne Verabreichung von Eleuthero die geistige Leistungsfähigkeit in einem Korrekturtest verbesserte, die Aktivität der Nebenniere und des sympathischen Nervensystems erhöhte, Stoffwechselprozesse verbesserte und Redoxprozesse verstärkte. Unter Stressbedingungen förderte eine einzelne Verabreichung von Eleuthero die Anpassung, indem sie die Aktivität der Nebennierenrinde und des sympathischen Nervensystems verringerte, den Tonus des parasympathischen Nervensystems erhöhte, die Erregung des zentralen Nervensystems mäßig erhöhte und die Ausdauer bis zur Hypoxie verbesserte.

Es wurde gezeigt, dass Eleuthero-Wurzelextrakt die psychophysischen und kognitiven Leistungen von 190 Piloten, Kopiloten und Flugingenieuren in der Arktis verbessert. Es wurde auch gezeigt, dass Eleuthero, das Patienten mit Neurosen verabreicht wurde, den Schlaf, das Wohlbefinden, den Appetit, die Ausdauer, die kognitive Funktion und die Stimmung verbessert.

Obwohl es nicht viele neuere randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studien mit Eleuthero gibt, gibt es Beweise, die diese früheren Ergebnisse stützen. Beispielsweise wurde gezeigt, dass Eleuthero die kardiovaskulären Reaktionen auf Stress bei gesunden Personen reduziert, die einer belastenden kognitiven Aufgabe ausgesetzt sind.

Die Anti-Stress-Wirkung von Eleutherococcus senticosus wurde auch ausgiebig untersucht und in Tierversuchen nachgewiesen, wo Eleuthero positive Wirkungen beim Schutz vor den Auswirkungen von sowohl akutem als auch chronischem Stress gezeigt hat. Mit Eleuthero behandelte Tiere zeigten sich in Verhaltenstests weniger anfällig für Stressreaktionen. Die tägliche Verabreichung von Eleuthero an gestresste Ratten normalisierte die stressinduzierten Veränderungen in der Funktion und im Gewicht der Nebennieren- und Schilddrüse (die normalerweise durch Stress geschrumpft sind) und hatte Schutzwirkungen gegen stressinduzierte Magengeschwüre. Tiere, die Eleuthero erhielten, zeigten auch Anti-Müdigkeitseffekte, sowohl körperlich als auch geistig, und verbesserte Lern- und Gedächtnisfähigkeiten.

Die Anti-Stress-Wirkung von Eleuthero kann mit der Modulation der stressinduzierten Kortikosteroid-Signalgebung in Verbindung gebracht werden. Es wurde gezeigt, dass Eleutherococcus senticosus-Extrakt Verbindungen enthält, die an Steroidrezeptoren binden können, insbesondere an Glukokortikoidrezeptoren, die an der Stressreaktion beteiligt sind. Eleuthero kann dadurch die Aktivierung von Glucocorticoid-Rezeptoren durch Cortisol verhindern, die seiner Anti-Stress-Wirkung beim Menschen zugrunde liegen könnte. Dementsprechend wurde gezeigt, dass Eleuthero durch die Wirkung von Eleutherosid E den stressinduzierten Anstieg des Corticosteronspiegels (das wichtigste Glucocorticoid bei Ratten) reduziert.

Ein weiterer möglicher Wirkmechanismus ist die Modulation der Gehirnspiegel biogener Amine. Es wurde gezeigt, dass Eleuthero die Konzentration von Noradrenalin und Dopamin im Gehirn von Ratten erhöht. Die zweiwöchige Verabreichung wirkte vorzugsweise auf den frontalen Kortex und den vorderen Hypothalamus, um die Noradrenalinspiegel und ihren Umsatz zu erhöhen, und die Langzeitverabreichung stimulierte Dopamin und seinen Umsatz im Striatum und vorderen Hypothalamus. Dies deutet darauf hin, dass Eleuthero den Noradrenalin- und Dopaminspiegel in Gehirnregionen reguliert, die an der Stressreaktion beteiligt sind. Dies steht im Einklang mit einer Studie, die die neuronale Aktivierung im Gehirn von Ratten als Reaktion auf die Verabreichung von Eleuthero bewertete und ein neuroanatomisches Muster der Aktivierung von Bereichen zeigte, die die Stressreaktion regulieren.

Es wurde gezeigt, dass Eleuthero die Serotoninsynthese und die Expression von Tryptophanhydroxylase (dem geschwindigkeitsbestimmenden Enzym bei der Serotoninsynthese) im Dorsalraphe von Ratten erhöht, was seiner Anti-Müdigkeitswirkung zugrunde liegen könnte. Darüber hinaus haben Tierversuche gezeigt, dass die Verabreichung von Eleuthero-Extrakten EEG-Veränderungen hervorrufen kann, die auf eine stimulierende Wirkung auf das zentrale Nervensystem hinweisen.

Oxidativen Stress:

Eleuthero-Extrakt ist ein Antioxidans: Es reduziert freie Radikale und unterstützt die Zellgesundheit. Mehrere Verbindungen im Eleuthero-Extrakt binden und neutralisieren freie Radikale und verhindern so oxidativen Stress und Zellschäden.

Angst:

Eleuthero ist ein Adaptogen, und es war möglicherweise das erste Kraut, das den Titel eines Adaptogens erhielt. Ihr Körper wird wahrscheinlich in der Lage sein, Ihre natürlichen Stressreaktionen mit Eleuthero zu vermitteln. Wenn Sie Eleuthero ergänzen, unterstützen Sie die Nebennierenfunktion. Ihre Nebenniere ist für den Cortisolspiegel und andere Hormone verantwortlich, die freigesetzt werden, wenn Sie unter Angstzuständen leiden. Es gibt zahlreiche Studien zur Nahrungsergänzung mit Eleuthero, die eine Verringerung der negativen Reaktion auf Stress und Angst oder eine schnellere Erholung davon belegen.

Depression:

Der nächste mögliche Nutzen von Sibirischem Eleuthero ist, ob das Kraut auch auf natürliche Weise gegen Depressionen helfen kann? Sibirischer Ginseng hat auch antidepressive Aktivität gezeigt.

Forscher haben eine 56,4-prozentige Verringerung des Stresses bei Ratten ohne Nebenwirkungen festgestellt. Sibirischer Ginseng ist ein allgemeiner Meister der psychischen Gesundheit, berichtet die Studie.10 Er unterstützt den Lernprozess und stärkt das Gedächtnis.

Dazu gehört auch diese Studie, bei der depressive Testpersonen von einem Kräuterextrakt der Pflanze zu profitieren schienen. Es schien vor allem über eine positive Beeinflussung der Neurotransmitter des Gehirns zu wirken. Seien Sie jedoch vorsichtig mit den Nebenwirkungen von Sibirischem Ginseng. Obwohl mild in der Natur, können bei manchen Menschen Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit, Veränderungen des Herzrhythmus, Traurigkeit, Angst, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Muskelkrämpfe und mehr auftreten.

Verbessert die Stimmung:

Die Wurzel von Eleuthero hilft dabei, Substanzen auszugleichen, die unsere Stimmung im Gehirn bestimmen. Zu diesen Hormonen gehören Serotonin, Noradrenalin, Dopamin und Epinephrin.

Neuroprotektiv:

Apropos Neurotransmitter (und alles, was mit Neuron zu tun hat). Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Sibirischer Eleuthero ein umfassender Beschützer des Nervensystems oder, genauer gesagt, ein Neuroprotektor sein könnte. Viele Studien, einschließlich dieser, zeigten neuroprotektive Fähigkeiten des Krauts. Dies bedeutet, dass Siberian Eleuthero das Risiko von neurologischen Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson, Demenz und vielen anderen verringern kann.

Vorteil für das Nervensystem:

Verschiedene Studien haben die Wirkung von Eleutherosiden bei der Vorbeugung und Reparatur von Nervenschäden bestätigt. Es wird seit Jahrzehnten als Medikament zur Behandlung und Vorbeugung bei fortschreitenden neurologischen Erkrankungen wie der Alzheimer-Krankheit eingesetzt. Eine Studie mit Ratten mit Nervenschäden bestätigte die Wirkung von Eleuthero bei der Verbesserung der Nervenregeneration und Synapsenneubildung. Eine Studie ergab, dass Eleuthero die Nervenregeneration und Synapsenneubildung bei Ratten mit Nervenschäden verbesserte.

Psychische Gesundheit:

Was ist außerdem bemerkenswert am sibirischen Eleuthero? Es scheint die Energie insgesamt zu steigern, nicht nur im rein physischen Sinne. Es scheint auch die geistige Leistungsfähigkeit zu verbessern. Dazu gehören kognitive Funktionen, Lernen, Konzentration und sogar das Gedächtnis. Durch die Kombination seiner Fähigkeiten, Energie zu heben und geistige Fähigkeiten zu steigern, berichten Menschen, die es einnehmen, was sich merklich wie erhöhte geistige Energie anfühlt.

Eine Studie kommt dem Nachweis solcher Vorteile am nächsten und führt sie auf aktive Bestandteile zurück, die in der sibirischen Eleuthero-Pflanze (Eleutheroside genannt) vorkommen. Laut dieser Forschung verbesserte es die Müdigkeit, reduzierte die Vergesslichkeit und half dem Gedächtnis bei alternden Testpersonen.

Bipolare Störung:

Es wurde gezeigt, dass Eleuthero bei der autonomen Nervenaktivität hilft und möglicherweise zur Anti-Stress-Reaktion beiträgt. Als Adaptogen wirkt es zunächst so, dass wir uns leichter an verschiedene Stressoren anpassen können. Zweitens wurde diese Pflanze zur Behandlung von Angstzuständen eingesetzt, obwohl es nicht genügend Forschung gibt, sagen die Leute, sie hätten mehr Energie und ein beruhigendes Gefühl.

Psychischer Stress verursacht physiologische Veränderungen, da die autonome Nervenaktivität das BDNF-Expressionsniveau verändert. Eleuthero erhöhte die BDNF-Signalgebung im Hippocampus. Eleuthero hat auch gezeigt, dass es die autonome Funktion reguliert, und kann zur Anti-Müdigkeits- und Anti-Stress-Reaktion beitragen. Verbesserung der Erholungszeit der NK-Reduktionsaktivität und Hemmung der durch Schwimmen induzierten Corticosteron-Erhöhung. Die Kombination von Lithium und Eleuthero hat ein Potenzial zur Verbesserung der Symptome einer bipolaren Störung gezeigt.

In einer vielversprechenden klinischen Studie mit 76 Teenagern mit bipolarer Störung bewirkten 1,5 g Sibirischer Ginseng und Lithium vergleichbare Verbesserungen wie 20 mg Fluoxetin und Lithium, eine Standardbehandlung. Sowohl die Ansprechraten als auch die Remissionsraten waren zwischen den Behandlungsgruppen statistisch äquivalent, während die Sibirischer Ginseng-Gruppe weniger Nebenwirkungen gemeldet.

Verbessert die kognitive Funktion:

Für diejenigen, die ihre Gehirnleistung steigern und einen vorübergehenden Intelligenzschub erhalten möchten, gelten die Vorteile von Eleutherococcus als starker Anwärter. Es hat sich gezeigt, dass es die Durchblutung des Gehirns und der kleinen Kapillaren erhöht, bei der Wahrnehmung hilft, das Gedächtnis verbessert und Ihren Verstand etwas schärfer als normal hält. Während die kognitiven Effekte variieren können, gibt es eine signifikante Verbesserung der akademischen Leistung von Testteilnehmern in Forschungsumgebungen, was es für Schüler jeden Alters nützlich macht. Eleuthero gilt als eines der stärksten „Gehirnkräuter“, Pflanzenverbindungen, die die geistige Klarheit verbessern, das Gedächtnis unterstützen und vor altersbedingtem kognitivem Verfall schützen können. Weitere Forschung ist erforderlich, um die genauen Mechanismen von Eleuthero zur Unterstützung der Gehirnfunktion zu verstehen.

Schärft das Gedächtnis:

Beim Gedächtnis geht es vor allem darum, wie effizient wir uns an gesuchte Informationen erinnern können. Es gibt verschiedene Arten des Gedächtnisses, wie das räumliche, das Kurzzeit- oder das Langzeitgedächtnis. Es gibt Wirkstoffe in Eleuthero, die in das Gehirn eindringen können und die die Gedächtnisfunktion verbessern können. Die wohltuende Wirkung von Eleuthero wird als verbesserte geistige Leistungsfähigkeit, erhöhte Aufmerksamkeit und geistige Ausdauer in Situationen verminderter Leistungsfähigkeit aufgrund von Erschöpfung angesehen. Interessanterweise wurde gezeigt, dass Eleuthero-Wurzelextrakt das Kurzzeitgedächtnis bei gesunden Menschen verbessert, aber es wurde auch gezeigt, dass die Wirkung von der Tageszeit und den psychophysiologischen Eigenschaften der Freiwilligen abhängt.

In einer Studie wurde gezeigt, dass die an gesunde Menschen verabreichte Eleuthero-Wurzel das Hörgedächtnis verbessert und die reaktive Angst verringert, aber auch hier wurde gezeigt, dass diese Effekte von der Tageszeit und den individuellen zirkadianen Merkmalen jedes Probanden abhängen. Statistisch signifikante Wirkungen wurden abends für Morgenmenschen und morgens für Abendmenschen beobachtet.

In einer anderen Studie mit 30 älteren Menschen, die wegen Bluthochdruck behandelt wurden, verbesserte Eleuthero die Gehirnfunktion leicht.

Ein hohes Maß an Stress beeinträchtigt die Fähigkeit des Gehirns zu lernen, neue Erinnerungen zu bilden und bestehende Erinnerungen abzurufen. Die stressreduzierende Wirkung von Eleuthero kann helfen, Gedächtnisdefizite wiederherzustellen, wenn diese Defizite durch Stress verursacht wurden. Schließlich verringert oxidativer Stress sowohl das Kurz- als auch das Langzeitgedächtnis. Die antioxidativen Wirkungen von Eleuthero könnten auch auf diese Weise dazu beitragen, das Gedächtnis zu verbessern.

Eine randomisierte, kontrollierte Tierstudie, die in The Journal, Neural Regeneration Research, veröffentlicht wurde, untersucht die Auswirkungen von Eleutherosid B und E auf Lernen und Gedächtnis bei experimentell gealterten Ratten. Diese aktiven Komponenten des sibirischen Ginsengs haben zuvor gezeigt, dass sie das Gedächtnis verbessern, die menschliche Wahrnehmung steigern und Müdigkeit lindern. Diese Studie injizierte Versuchstieren niedrige, mittlere und hohe Dosen (entweder 50, 100 oder 200 mg/kg) von Eleutherosid B oder E. Vier Wochen nach der Verabreichung zeigten Verhaltenstests, dass Eleutherosid B oder E das Lernen und Gedächtnis bei den alten Ratten verbesserte.

Alzheimer-Krankheit:

Eleuthero hilft bei der Bekämpfung der Alzheimer-Krankheit, indem es die Übertragung von Nervenimpulsen fördert. Daher erstickt es im Keim, den Beginn dieser schwächenden Krankheit. In Tierstudien wurde festgestellt, dass Eleuthero die neuronale Kommunikation im Zusammenhang mit Gedächtnis und Lernen verbessert, und diese Eigenschaft könnte bei der Unterstützung von Patienten mit Alzheimer-Krankheit von großem Nutzen sein. Eleuthero hat auch eine signifikante stressreduzierende Fähigkeit, die hilft, Gedächtnisdefizite als Folge von übermäßigem Stress wiederherzustellen.

Bei Tieren mit Alzheimer-Krankheit verbesserten hohe Dosen von Eleuthero das Gedächtnis und das Lernen. Die Eleutheroside B und E erhöhten Acetylcholin in der Hippocampus-Region von Rattengehirnen und verbesserten dadurch die Kommunikation zwischen Neuronen.

Parkinson-Krankheiten:

Die Parkinson-Krankheit verursacht Schäden und Degenerationen in der Basalganglienregion des Gehirns. Diese Degeneration führt zu den für Parkinson-Patienten typischen Bewegungsproblemen. Eleuthero kann helfen, diese Symptome zu verhindern.

Laut mehreren Tierstudien zur Supplementierung von Eleuthero haben die Ergebnisse eine Verringerung der degenerativen Wirkungen der Parkinson-Krankheit gezeigt. Es muss jedoch noch weitere Forschung durchgeführt werden, um die gleiche Wirkung in der klinischen Anwendung beim Menschen zu bestätigen.

In Tierversuchen schützten Gesamtextrakt und isolierte Verbindungen wie Sesamin Nerven- und Gehirnzellen vor Schäden und Tod. Diese Schutzwirkung wird wahrscheinlich durch die Fähigkeit von Eleuthero verursacht, den Dopaminspiegel im Gehirn zu erhöhen. Weitere Forschung ist erforderlich; dieser gesundheitliche Nutzen wurde beim Menschen noch nicht untersucht.

Lebergesundheit:

Ihre Leber ist ein Schlüsselorgan für Ihr Immunsystem. Folglich stärkt Eleuthero Ihr Immunsystem, indem es den natürlichen Entgiftungsprozess Ihrer Leber fördert. Ebenso kann Eleuthero-Extrakt Ihrer Leber helfen, schädliche Giftstoffe wie Alkohol, Natriumbarbital und Tetanustoxin zu verarbeiten. Sibirischer Ginseng entgiftet nicht nur die Leber, entfernt schädliche Toxine aus der Strahlenbelastung, insbesondere nach einer Chemotherapie, er hilft auch, die Nebenwirkungen der Chemotherapie zu verringern. Es ist auch nützlich bei der Knochenmarksuppression nach Bestrahlung oder Chemobehandlung. Sibirischer Ginseng kann auch Wunder für Ihre Leber bewirken.

In einer Tierstudie wurde der Schluss gezogen, dass ein Extrakt aus den Stängeln der Pflanze das fulminante Leberversagen vollständig beseitigte. Die im Journal Basic & Clinical Pharmocology & Toxicology veröffentlichte Studie besagt auch, dass Sibirischer Ginseng den Zelltod in der Leber hemmt.

Diabetes:

Eleuthero hat sich seit Jahrzehnten als Wirkstoff zur Verbesserung des Blutzuckerspiegels, der Blutfettwerte und des Insulinverbrauchs bei Diabetikern bewährt. Bei Tests an Typ-2-Diabetes-Mäusen wurde beobachtet, dass es die Insulinresistenz und damit den Blutzuckerspiegel signifikant reduzierte. In einer Laborstudie zur Bestätigung der Wirkung der Eleutherosid-Komponenten; Eleutheran A, B, C, D, E, F und G auf den Blutzucker, es wurde bewiesen, dass diese Verbindungen den Blutzuckerspiegel normalisieren können, was Eleuthero sehr nützlich für die Verbesserung von Diabetes macht.

Es gibt auch Hinweise darauf, dass die regelmäßige Anwendung von Eleuthero helfen kann, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und die Flexibilität Ihres Glukose- und Insulinspiegels zu verringern, um das Auftreten eines diabetischen Schocks zu verhindern. Dies ist eine gute Nachricht für Diabetiker, da diese Blutzuckerschwankungen tödlich sein können und jede Art von Insulinregulator immer geschätzt wird.

In einer Studie wurde festgestellt, dass diese Verbindungen helfen, den Blutzucker zu senken und die Insulinresistenz zu erhöhen, die beide auf natürliche Weise zur Unterstützung von Diabetes beitragen und gleichzeitig das Risiko verringern können, daran zu erkranken. Es ist sicherlich kein Ersatz für Diabetes-Medikamente. Aber mit mehr Forschung könnte es sich eines Tages als sehr hilfreich für die Krankheit erweisen.

In einer klinischen Studie aus dem Jahr 2013, die im International Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, hatten Personen, die 480 mg Sibirischer Ginseng-Extrakt pro Tag einnahmen, den Blutzucker sowohl im Fasten als auch nach den Mahlzeiten gesenkt. Sie hatten auch niedrigere HbA1c, Triglyceride und Gesamtcholesterin. Es gibt Auswirkungen auf den Fettstoffwechsel, die Senkung der Gesamtcholesterin- und Triglyceridwerte, die in der Eleuthero-Gruppe, der sogenannten Sibirischen Ginseng-Gruppe, von Bedeutung sind.

Bei diabetischen Mäusen förderte Eleutherosid E die Funktion der Bauchspeicheldrüsenzellen, die Insulin produzieren, senkte den Blutzuckerspiegel und verringerte die Insulinresistenz. Eleutherosid B normalisierte auch Blutzucker, Insulin und andere Krankheitsmarker bei diabetischen Ratten. In Kombination mit Carnitin verhinderte Sibirischer Ginseng die Gewichtszunahme und den Cholesterinanstieg bei Ratten, die mit einer cholesterinreichen Diät gefüttert wurden.

Einige Beweise zeigen, dass Nahrungsergänzungsmittel mit Eleuthero helfen können, Diabetes vorzubeugen, indem sie eine gesunde Blutzucker- und Insulinkontrolle unterstützen. Eleuthero hat nur in begrenzten klinischen Studien von geringer Qualität positive Ergebnisse für die Vorteile in diesem Abschnitt erzielt. Es gibt keine ausreichenden Beweise, um die Verwendung von Eleuthero für eine der unten aufgeführten Verwendungen zu unterstützen. Darüber hinaus hat die FDA Eleuthero nicht für medizinische Zwecke oder gesundheitsbezogene Angaben zugelassen, und es gibt keine Garantie für die Qualität eines bestimmten Nahrungsergänzungsmittels. Denken Sie daran, mit einem Arzt zu sprechen, bevor Sie Eleuthero-Präparate einnehmen. Eleuthero sollte niemals als Ersatz für zugelassene medizinische Therapien verwendet werden.

Blutzucker:

Eleuthero, das manchmal noch unter seinem ursprünglichen botanischen Namen Acanthopanax senticosus genannt wird, kann die Symptome von Diabetes verbessern. Eleutheroside reduzieren nachweislich die Insulinresistenz und werden für die Behandlung von Typ-2-Diabetes in Betracht gezogen. Es wird auch ein Potenzial für antidiabetische Wirkungen von Acankoreagenin aus Eleuthero-Blättern gefunden. Diese Studie zeigt, dass Acankoreagenin therapeutische Vorteile für die Behandlung von Diabetes bieten könnte.

In einer Tierstudie aus dem Jahr 2010 verbesserte ein Extrakt aus den Blättern verschiedener Arten von Eleuthero-Pflanzen den Fettstoffwechsel bei Mäusen, die an Diabetes erkrankt waren. Die Ergebnisse deuten auch darauf hin, dass Eleuthero helfen kann, den Blutzucker zu regulieren und den Cholesterinspiegel zu verbessern.

Unterstützt Gewichtsverlust:

Sicherlich, besonders wenn es um den Stoffwechsel geht, hilft Sibirischer Eleuthero dem Körper, Fette, einschließlich Cholesterin, viel leichter zu verstoffwechseln. Obwohl weitere Studien erforderlich sind, um genau zu klären, wie und wie gut dies funktioniert, deutet dies darauf hin, dass Eleuthero nicht nur die sportliche Leistung steigert, sondern auch ein ausgezeichnetes Kraut für die natürliche Unterstützung eines gesunden Gewichts und Stoffwechsels sein kann.

Männer Gesundheit:

Verhindert Impotenz:

Eleuthero ist nützlich, um die Testosteronproduktion bei Männern zu erleichtern, wodurch der Sexualtrieb gesteigert und Impotenz bekämpft wird. Panax Ginseng ist besonders nützlich bei der Erhöhung der Spermienzahl und kann daher nach Eleuthero verwendet werden.

Frauengesundheit:

Menstruationsbeschwerden:

Sibirischer Ginseng kann den Hormonspiegel positiv beeinflussen und den großen Uterusmuskel straffen. Diese Eigenschaften machen es möglicherweise wertvoll für die Linderung bestimmter Menstruationsbeschwerden. Durch die positive Beeinflussung des Hormongleichgewichts im weiblichen Fortpflanzungszyklus hilft Eleuthero bei der Linderung von Menstruationsbeschwerden.

Menopause:

Eleutheroside sind eine Gruppe chemischer Verbindungen, die aus der Eleuthero-Pflanze isoliert werden. Diesen bioaktiven Inhaltsstoffen wird weitgehend die Anti-Müdigkeits- und Stressabbauwirkung dieses Krauts zugeschrieben. Vorläufige Studien deuten darauf hin, dass Eleutheroside auch an Östrogenrezeptorstellen binden können, wodurch möglicherweise Wechseljahrsbeschwerden wie Hitzewallungen, verminderter Sexualtrieb und Müdigkeit reduziert werden können. Es ist bekannt, dass Extrakte von Eleuthero und Eleutherosiden an Östrogenrezeptorstellen binden. Eleuthero kann daher die Auswirkungen des Östrogenentzugs bei Frauen in den Wechseljahren abschwächen. Aus diesem Grund müssen Frauen mit Östrogen-bedingtem Krebs möglicherweise ihren Arzt konsultieren, bevor sie Eleuthero einnehmen.

Sexuelle Gesundheit:

Dieses anpassungsfähige Kraut ist sowohl für Männer als auch für Frauen im Bereich der sexuellen Gesundheit von Vorteil. Bei Frauen unterstützt es eine gesunde Menstruation und einen gesunden Uterustonus. Es wird oft von Kräuterkennern verschrieben, um Depressionen und Müdigkeit im Zusammenhang mit Unfruchtbarkeit zu bekämpfen. Eine kürzlich durchgeführte Studie, die auch Männern einen Fruchtbarkeitsschub bietet, ergab, dass es den freien Testosteronspiegel signifikant erhöht, was zu einer besseren Spermienzahl und -beweglichkeit führt.

Erhöht die männliche und weibliche Fruchtbarkeit:

Durch die Unterstützung einer gesunden Uterusfunktion kann Sibirischer Ginseng bei der Verhinderung weiblicher Unfruchtbarkeit nützlich sein. Bei Männern kann es zu einer erhöhten Spermienzahl kommen. Tierversuche zeigen, dass das Kraut sogar den Testosteronspiegel steigern und so dazu beitragen kann, bestimmte Fälle von männlicher Impotenz rückgängig zu machen.

Erhöht die Libido:

Dieses Kraut kann sowohl für Männer als auch für Frauen in Bezug auf die sexuelle Gesundheit von Vorteil sein. Einerseits wird es eine gesunde Menstruation und einen gesunden Uterustonus bei Frauen unterstützen. Darüber hinaus verwenden Menschen es ziemlich oft, um gegen Unfruchtbarkeit im Zusammenhang mit Depressionen und Müdigkeit zu kämpfen. Andererseits hat eine kürzlich durchgeführte Studie ergeben, dass es den freien Testosteronspiegel erheblich erhöhen kann, was zu mehr Quantität und Beweglichkeit der Spermien bei Männern führt.

Darüber hinaus wirkt Sibirischer Ginseng auf das endokrine System und die Produktion verschiedener Hormone. Es stimuliert die Aktivität der Geschlechtsdrüsen, so dass wir sagen können, dass es aphrodisische Wirkungen hat.

Antiviral:

Zusätzlich zur Fähigkeit von Eleuthero, Ihr Immunsystem durch antioxidative Eigenschaften und Leberfunktionen zu stärken, haben Eleutheroside, die Hauptverbindung in der Eleuthero-Wurzel, eine Fähigkeit zur Verbesserung der Immunfunktion gezeigt. Ihr Immunsystem spielt eine entscheidende Rolle dabei, Krankheitserreger zu stoppen, bevor sie Sie krank machen. Adaptogene wirken sich im Allgemeinen positiv auf die Gesundheit des Immunsystems aus, da sie die normale, gesunde Funktion Ihres Körpers unterstützen. Diese Forschung zu den starken Eigenschaften von Eleutherosiden bestätigt eine traditionelle Verwendung von Eleuthero zur Aufrechterhaltung der allgemeinen Gesundheit. Eleuthero kann auch Viren schwächen. Vielleicht finden Sie es interessant, dass Eleuthero gezeigt hat, dass es die Replikation von Viruszellen in Zellkulturen hemmen kann. Nach einer Überprüfung von Studien, in denen ein standardisierter Eleuthero-Extrakt verwendet wurde, wurde bestätigt, dass dieses Kraut bei der Behandlung von Herpes simplex 2 wirksam ist. Noch wichtiger ist, dass viele Menschen festgestellt haben, dass Eleuthero die Symptome und die Genesungszeit für Erkältungen und andere RNA-Viren reduziert , einschließlich Influenza-A-Virus, Respiratory-Syncytial-Virus und humanem Rhinovirus. Das Kraut hilft im Kampf gegen diese Viren, da es ihre Replikation verhindert. Derselbe Mechanismus in Eleuthero, der Ihrem Körper hilft, RNA-Viren zu bekämpfen, kann auch zu seinen Anti-Krebs- und Anti-Tumor-Eigenschaften beitragen.

Laborstudien haben auch gezeigt, dass Eleuthero antivirale Eigenschaften hat. Es hemmte spezifisch Virusstämme, die Erkältungen, Infektionen der Atemwege und Influenza A verursachen. Eine separate Studie zeigte, dass es möglicherweise das Potenzial hat, die Schwere von Herpes (HSV-2) zu verringern.

Eine doppelblinde, Placebo-kontrollierte, sechsmonatige Studie untersuchte die Auswirkungen von Sibirischem Ginseng auf 93 Männer und Frauen mit wiederkehrenden Herpesinfektionen; insbesondere das Herpes-simplex-Virus (HSV) Typ 2, das Herpes genitalis verursacht. Die Forscher gaben den Probanden täglich zwei Gramm Eleuthero-Wurzel. Die Forscher fanden heraus, dass der sibirische Ginseng die Häufigkeit, Schwere und Dauer von Herpesausbrüchen verringerte.

Herpes-simplex-Viren:

Sibirischer Ginseng ist ein natürliches Heilmittel, das sehr nützlich bei der Behandlung von Herpes ist, der durch das Herpes-simplex-Virus Typ 2 verursacht wird. Dieses Virus ist die Hauptursache für den sehr schmerzhaften Herpes genitalis. In einer Studie wurde festgestellt, dass bei Genitalherpes über einen Zeitraum von drei Monaten eine deutliche Verbesserung eintrat, wenn Sibirischer Ginseng verwendet wurde.

Laut WebMD scheint die Einnahme eines spezifischen Sibirischen Ginseng-Extrakts, der 0,3 % Eleutherosid (Elagen) enthält, die Anzahl, Schwere und Dauer von Herpes-simplex-Typ-2-Infektionen zu reduzieren.

In einer Studie schienen 400 mg Sibirischer Ginseng-Extrakt pro Tag für sechs Monate die Infektionsrate mit dem Herpes-simplex-Virus Typ 2 zu verringern. Personen, die den Extrakt einnahmen, erlebten auch eine verringerte Häufigkeit und Schwere der Symptome.

SARS-CoV-2 (COVID-19 - Corona-Virus):

Ein Wort zu den Auswirkungen von Eleuthero-Extrakt auf COVID-19. Bis heute wurde gezeigt, dass kein Nahrungsergänzungsmittel, keine Diät oder kein Heilkraut COVID-19 vorbeugt oder behandelt. Die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils, das Praktizieren der richtigen Hygiene und das Befolgen von Richtlinien sind die effektivsten Methoden, um Ihr Immunsystem gesund zu halten und das Infektionsrisiko zu verringern.

Vorteile der Atemwege:

Wenn Sie an Erkältungen, Husten, Bronchitis oder anderen Atemwegserkrankungen leiden, kann Eleuthero-Tee eine gute Lösung sein. Es hat bestimmte entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen, die Symptome dieser Zustände zu beseitigen, während es auch hilft, die zugrunde liegenden Krankheiten zu beseitigen, die sie verursachen. Die Vorteile von Eleutherococcus wirken auch als Expektorans und helfen, Schleim und Schleim zu entfernen, wo sich Krankheitserreger und Bakterien ansiedeln und gedeihen können.

Infektionen der Atemwege:

Als Immunstimulans kann Eleuthero die Dauer und Schwere von Lungeninfektionen wie Grippe und Lungenentzündung verkürzen. Die Blätter von Eleuthero können entweder als Tee zubereitet oder roh gegessen werden. Die meisten Studien, die sich mit den gesundheitlichen Vorteilen dieses erstaunlichen Krauts befasst haben, haben sich jedoch nur auf die Wurzel konzentriert, was bedeutet, dass es möglich ist, dass Eleuthero mit den Blättern nicht so viel Wirkung hat wie mit seiner Wurzel.

Erkältung und Grippe:

Zu den Vorteilen der Eleuthero-Wurzel gehört auch ihre nachgewiesene Fähigkeit, Viren zu bekämpfen, die Erkältungen und Grippe verursachen. Es wird oft als natürliches Mittel gegen Erkältung und Grippe verwendet. Da es helfen kann, die Immunität zu stärken, kann dieses sibirische Kraut gut zur Bekämpfung (und Verringerung des Risikos von) Erkältungen und Grippe sein. Schließlich ist die Stärkung der Immunität auf natürliche Weise eine der besten Möglichkeiten, diese Viruserkrankungen in Schach zu halten. Aber dieser nahe Verwandte von Ginseng hat vielleicht noch eine weitere Karte im Ärmel. Es könnte nicht nur direkt bei der Bekämpfung von Erkältungen, Grippe und anderen Viren helfen, Studien zeigen auch, dass es mit Hilfe (und in Kombination mit) anderen Heilkräutern helfen kann, Husten zu unterdrücken.

Studien haben gezeigt, dass Eleuthero hilfreich ist, um die Schwere einer Erkältung zu Beginn zu verringern, wenn es mit einer Kombination aus anderen Kräutern wie Andrographis verwendet wird. Es bietet Linderung innerhalb von fünf Tagen nach der Anwendung. Es hat sich gezeigt, dass die Dauer und Intensität häufiger Krankheiten wie Erkältung und Grippe durch die rechtzeitige Anwendung von Sibirischem Ginseng gemildert werden können.

Traditionelle Praktiker verwenden Eleuthero-Extrakt bei Virusinfektionen, einschließlich Erkältung und Grippe. In begrenzten klinischen Studien schien ein Extrakt aus Sibirischem Ginseng die Symptome einer gewöhnlichen Erkältung zu reduzieren, wenn er innerhalb von 72 Stunden nach Auftreten der Symptome eingenommen wurde. Forscher infizierten menschliche Lungenzellen mit Influenzavirus, das die Grippe verursacht, und behandelten die Hälfte mit Eleutherosid B1; diese Zellen produzierten weit weniger Virus.

Eine Studie legt nahe, dass Eleuthero RNA-Viren wie die, die Erkältung und Grippe verursachen, töten kann, aber keine DNA-Viren wie Herpes. In Kombination könnten die antiviralen und immunstärkenden Wirkungen von Eleuthero es zu einer guten Option für einige Infektionen machen.

Laut einer In-vitro-Studie hemmt ein flüssiger Extrakt aus der Wurzel des sibirischen Ginsengs die Replikation des humanen Rhinovirus (der Hauptursache für Erkältungen) und des Respiratory-Syncytial-Virus (verursacht Atemwegsinfektionen). Die in The Journal Antiviral Research veröffentlichte Laborstudie deutet auch darauf hin, dass Sibirischer Ginseng sehr wirksam gegen das Influenza-A-Virus ist, die Hauptursache der Grippe.

Traditionell haben Chinesen festgestellt, dass Sibirischer Ginseng bei der Unterdrückung von Erkältungen und Grippe wirksam ist. Die immunstärkenden Kräfte des Krauts können eine Rolle spielen. Interessanterweise zeigte eine russische Studie mit 13.000 Autoarbeitern, die Sibirischer Ginseng in einem Winter einnahmen, dass die Teilnehmer 40 % weniger Atemwegsinfektionen entwickelten als in früheren Wintern.

Laut dem National Institute of Health (NIH) ist Eleuthero zur Linderung von Erkältungen nützlich, wenn es mit Andrographis eingenommen wird. Ein Experiment, eine Studie aus dem Jahr 2004 an 130 Kindern, die in Phytotherapy Research veröffentlicht wurde, kam zu dem Schluss, dass eine Kräuterformel mit Andrographis und Eleuthero dazu beitrug, die Erkältungsdauer und den Schweregrad des Beginns der Behandlung in den frühen Stadien der Erkrankung zu verringern. Im Allgemeinen kann die Behandlung etwa vier oder mehr Tage dauern, um die Erkältung optimal zu lindern. Für die Analyse wurden 130 Kinder, bei denen eine unkomplizierte Erkältung diagnostiziert wurde, in drei Gruppen eingeteilt. Einer Gruppe wurde eine Standardbehandlung plus Eleuthero/Andrographis-Tabletten verabreicht. Einer erhielt eine Standardbehandlung und Echinacea-Tropfen. Und die dritte Gruppe erhielt nur die Standardbehandlung, die aus Paracetamol, warmen Getränken und Halsgurgeln bestand. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass sich alle Gruppen in den ersten fünf Tagen verbesserten. Aber die Teilnehmer der Eleuthero-Gruppe erholten sich deutlich schneller und hatten weniger schwere Symptome als ihre Kollegen in den anderen beiden Gruppen.

Obwohl die Forschung begrenzt ist, behaupten Befürworter, dass Sibirischer Ginseng auch das Immunsystem unterstützt.

Lymphsystem:

Es wurde gezeigt, dass Eleutheroside die lymphatische Funktion des Lymphknotennetzwerks verbessern, was bedeutet, dass sie Ödeme reduzieren können. Ödeme sind Schwellungen, die durch Flüssigkeitsansammlungen verursacht werden. Innerhalb von vier Stunden nach der Einnahme von Eleuthero hatten gesunde Frauen eine Verringerung der Schwellung in den Unterschenkeln. Eleutherosid E scheint einen Rezeptor namens Tie2 zu aktivieren, der die Lymphgefäße stabilisiert und die Funktion des Lymphsystems verbessert.

Eine Studie aus dem Jahr 2016 ergab, dass Eleuthero-Pulver Ödeme innerhalb von 2 und 4 Stunden nach dem Verzehr bei 50 gesunden Freiwilligen signifikant reduzierte.

Antioxidans:

Wie viele Heilkräuter und Pilze davor ist Sibirischer Eleuthero auf eine sehr einfache Weise ein großartiger Wellness-Schutz: Es ist ein Antioxidans. Das bedeutet, dass das Kraut freie Radikale abfangen und den Körper schützen kann. Es bedeutet auch, dass es bei längerer Einnahme auch einem Alter anmutiger helfen könnte. Die antioxidative Aktivität von Eleuthero wurde in dieser Studie bestätigt, was darauf hindeutet, dass das asiatische Kraut auf einer sehr grundlegenden Ernährungsebene dazu beitragen kann, Gewebe, Organe und Systeme vor Krankheiten, Degeneration und den langfristigen Auswirkungen des Alterns zu schützen.

Es wurde vermutet, dass die adaptogenen und schützenden Wirkungen von Eleutherococcus senticosus größtenteils auf die vielen darin enthaltenen phenolischen Verbindungen mit antioxidativer Wirkung zurückzuführen sind. Im Einklang mit dieser Möglichkeit gab es viele Studien, die die antioxidative Wirkung von Eleuthero hervorhoben. Es wurde gezeigt, dass die Eleuthero-Ergänzung, die postmenopausalen Frauen für 6 Monate verabreicht wurde, die Konzentrationen von Markern für oxidativen Stress senkte.

Antioxidative Wirkungen wurden auch in Tierversuchen gezeigt. Eleuthero hat sich als starkes Antioxidans erwiesen, das in der Lage ist, die Stickoxid- und Lipidperoxidationsspiegel zu senken, die Aktivitäten antioxidativer Enzyme wie Katalase, Superoxiddismutase und Glutathionperoxidase zu erhöhen und den Gehalt an reduziertem Glutathion zu erhöhen. Es wurde auch gezeigt, dass es ein wirksamer Radikalfänger ist.

Da oxidativer Stress eine Hauptursache für Funktionsstörungen von Gewebe und Organen ist, wäre zu erwarten, dass die antioxidative Wirkung von Eleuthero zum Schutz von Gewebe und Organen beitragen könnte. Dementsprechend wurde gezeigt, dass Eleuthero Herzmuskelzellen vor Schäden durch oxidativen Stress schützt, indem es die antioxidative Abwehr verstärkt. Eleuthero schützte auch vor Nierenfunktionsstörungen, Leberschäden und -funktionsstörungen sowie Hirnschäden, die durch zerebrale Ischämie verursacht werden.

Die neuroprotektiven Wirkungen von Eleuthero scheinen nicht nur auf einer antioxidativen Wirkung, sondern auch auf einer entzündungshemmenden Aktivität zu beruhen, da Eleuthero nachweislich Entzündungen und die Mikroglia-Aktivierung bei Hirnischämie hemmt. Darüber hinaus schützte Eleuthero auch Neuronen vor neuritischer Atrophie und Zelltod, die durch neurotoxische Wirkstoffe (Amyloid Beta) verursacht werden.

Extrakte von Eleutherococcus senticosus (mit 2,1 % Eleutherosiden B+E) erhöhten die Widerstandsfähigkeit des Fadenwurms Caenorhabditis elegans gegenüber Hitzestress und oxidativem Stress signifikant und begünstigten die Synthese von Proteinen, die an Stressresistenz (wie dem Chaperon HSP-16) und Langlebigkeit beteiligt sind . Wichtig ist, dass Eleuthero die mittlere Lebensdauer von C. elegans um 10 bis 20 % erhöhte und den Zeitpunkt verzögerte, an dem die ersten Individuen einer Population starben, was auf einen Anti-Aging-Effekt hinweist. Ein bemerkenswertes Ergebnis war die Tatsache, dass diese Wirkung dosisabhängig war, wobei höhere Dosen eine weniger vorteilhafte Wirkung hatten; Bei der höchsten getesteten Konzentration wurde tatsächlich eine lebensdauerverkürzende Wirkung beobachtet, was darauf hindeutet, dass Eleuthero bei übermäßigen Dosen seine wohltuende Wirkung verlieren kann.

Freie Radikale:

Ein Teil der immunstärkenden Eigenschaften von Eleuthero sind seine antioxidativen Eigenschaften. Verständlicherweise bekämpfen Antioxidantien freie Radikale und bewahren die Zellgesundheit. Darüber hinaus hat Ihr Körper in Zeiten von oxidativem Stress mehr freie Radikale, was wiederum die Wahrscheinlichkeit von Zellschäden erhöhen kann. Am wichtigsten ist, dass mehrere Verbindungen in Eleuthero freie Radikale binden und neutralisieren können, wodurch die Zellschäden Ihres Körpers reduziert werden.

Krebs - Behandlung und Vorbeugung:

Eleuthero ist ein alter Bestandteil der traditionellen Medizin in Ostasien, aber seine Beteiligung an der modernen Wissenschaft ist ziemlich neu; Sowjetische Wissenschaftler führten vor 1990 einige vielversprechende Studien durch, aber viele davon müssen noch wiederholt werden. In Ländern wie China, Japan, Korea und Russland wurde Sibirischer Ginseng häufig wegen seiner Anti-Müdigkeits-, Anti-Entzündungs-, Anti-Stress-, Anti-Geschwür- und Herz-Kreislauf-Eigenschaften verwendet. Jetzt weisen neuere Forschungen auf die Fähigkeit dieser beeindruckenden Pflanze hin, Krebs zu bekämpfen.

Durch die Verlangsamung des Fortschreitens von Krebs und die Stärkung des körpereigenen Immunsystems hat Eleuthero eine vielversprechende Wirkung bei der Verbesserung der Krebsergebnisse gezeigt. In einer Studie wurde festgestellt, dass es das Wachstum von Lungen- und Leberkrebs signifikant reduziert. Eleuthero schützt auch vor der Mutation von Krebszellen und hilft, bereits gebildete Krebszellen zu bekämpfen. Eleutherosid E scheint gegen die Wirkung von Östrogenen in Krebszellen zu wirken. In einer Studie mit menschlichen Krebszellen senkten Eleuthero-Extrakt und Eleutherosid E die Östrogenrezeptoren signifikant. Obwohl dieses Kraut auch als Option zur Verringerung der Östrogendominanz vorgeschlagen wird, gibt es weder solide Forschung, die seine Antiöstrogenwirkung bei Frauen untermauert, noch gibt es genügend Daten, um die stark überbewertete Theorie der Östrogendominanz zu stützen.

Eleuthero-Extrakt scheint die Immunfunktion bei gesunden Menschen und bei Menschen mit Krebs zu erhöhen; Einige Forscher glauben, dass es das langfristige Infektionsrisiko verringern und dem Körper helfen kann, einen bösartigen Tumor abzuwehren, aber dies wurde in klinischen Studien nicht bewiesen. Als Forscher gesunde Bakterien krebserregenden Giften aussetzten, senkte Eleuthero-Extrakt ihre Mutationsrate um mehr als die Hälfte. Eleuthero-Extrakt kann Zellen auch vor Mutationen aufgrund von Strahlenbelastung schützen, aber dieser Effekt ist gering. Eleuthero wurde in einer Laborumgebung auf sein Potenzial gegen menschliche Magen-, Lungen- und Rachenkrebszellen untersucht. Darüber hinaus blockiert Eleuthero Östrogenrezeptoren in Zellstudien; Zukünftige Forschungen werden untersuchen, ob es bei östrogenen Krebsarten nützlich sein könnte.

Forscher haben kürzlich auch Eleuthero verwendet, um ein Silber-Nanopartikel zu synthetisieren, das den oxidativen Stress erhöht und Krebszellen selektiv abtötet. Dieses Nanopartikel aus natürlicher Quelle war in einer Laborumgebung wirksamer als ein handelsübliches Silbernanopartikel oder Cisplatin, ein gängiges Chemotherapeutikum. Dennoch zeigen Studien wie diese, dass dieses Botanical Krebszellen dazu anregen kann, sich nicht weiter auszubreiten und sich in einigen Fällen sogar selbst zu zerstören, wodurch die Krebsentwicklung verlangsamt und auch die Krebstherapie unterstützt wird. Es ist weit davon entfernt, ein Krebsmittel zu sein, das ist sicher. Aber in Zukunft könnte Siberian Eleuthero eine Goldgrube für die Krebsforschung sein.

Aus dem bestehenden Forschungspool konzentrieren sich viele Studien auf einzelne isolierte Verbindungen oder auf Kräuterkombinationen wie Kan Jang. Eleuthero-Extrakte können auch aus Rinde, Wurzel, Blättern oder Beeren hergestellt werden, und die Unterschiede zwischen diesen Extrakten müssen noch vollständig erforscht werden.

Einige der oben genannten Studien leiden unter Designfehlern oder kleinen Stichprobenumfängen. Ein Großteil der verfügbaren Forschung stammt aus Zellstudien (insbesondere Krebszellenstudien), mit weniger Studien an lebenden Tieren und noch weniger Studien am Menschen. Schließlich können sogar die Humanstudien fehlerhaft sein: Die Dosierung von Sibirischem Ginseng variierte stark, und in einigen Studien ohne Wirkung nahmen die Teilnehmer winzige Dosen von Eleuthero ein.

Laut einer wissenschaftlichen Arbeit, die 2016 im American Journal of Chinese Medicine veröffentlicht wurde, haben sowohl In-vitro- als auch In-vivo-Studien die hemmende Wirkung von Sibirischem Ginseng auf bösartige Tumore wie die in Lunge und Leber gezeigt. Einige Experten glauben, dass diese Pflanze ein starkes Potenzial haben könnte, um als wirksames Medikament gegen Krebs entwickelt zu werden.

Keine dieser Forschungsergebnisse sollte als Grund genommen werden, Eleuthero in einem Versuch zur Krebsbekämpfung zu verwenden. Wenn Sie glauben, dass Sibirischer Ginseng Teil einer ergänzenden Gesundheitsstrategie sein könnte, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Krebstumore:

Vielleicht möchten Sie die Einnahme von Eleuthero wegen seines Versprechens zur Verbesserung der Krebsergebnisse in Betracht ziehen. Sie werden überrascht sein, dass Eleuthero das Fortschreiten von Krebs verlangsamen und das Immunsystem stärken kann. Eleuthero könnte nicht nur helfen, bereits gebildete Krebszellen zu bekämpfen, sondern auch vor Zellmutationen wie Tumoren schützen. Wenn Sie sich in einem Feld befinden, das Sie möglicherweise einer Strahlenbelastung aussetzt, oder wenn Sie einen Großteil Ihrer Zeit draußen in der Strahlung der Sonne verbringen, können Sie die Einnahme von Eleuthero in Betracht ziehen. Weil Eleuthero nachweislich vor Mutationen aufgrund von Strahlenbelastung schützt. Ebenso wichtig ist, dass Eleuthero zur Bekämpfung von Brustkrebs untersucht wurde und Patienten bei der Bekämpfung von Brustkrebs eine Stärkung ihres Immunsystems feststellten.

Verbessert die Verdauungsgesundheit:

Wenn es gut für die Immunität und gut für Entzündungen ist, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass Sibirischer Eleuthero auch ein ausgezeichnetes natürliches Heilmittel für die Gesundheit des Verdauungssystems ist. Die Forschung ist sicherlich dazu da, die darmstärkenden Fähigkeiten von eleuthero zu untermauern.

Wie in einer Studie wurde ein Extrakt des Ginseng-ähnlichen Krauts an Testpersonen verwendet. Die Ergebnisse zeigten, dass es dazu beitrug, die Darmimmunität, Entzündungen und die Reaktionen des Verdauungssystems auf Stress zu stärken.

In Kombination mit Probiotika könnte die Verwendung von Siberian Eleuthero auf lange Sicht einen starken Schlag für die Darmgesundheit leisten und muss in der Forschung weiter untersucht werden.

Reduziert Entzündungen:

Sibirischer Eleuthero soll auch entzündungshemmende Wirkungen haben. Dies kann das Kraut zu einem hervorragenden Kämpfer gegen chronische Entzündungen machen, möglicherweise einschließlich Autoimmunerkrankungen. Wenn Sie an einer entzündlichen Erkrankung wie Arthrose oder Gicht leiden, kann Sibirischer Ginseng sehr hilfreich sein.

Einige schmerzlindernde Medikamente wie Naproxen-Natrium wirken, indem sie das Enzym COX-2, das den Entzündungsweg aktiviert, hemmen. Es wurde auch festgestellt, dass Eleuthero mit einer reduzierten Expression von COX-2 verbunden ist, was es zu einem vielversprechenden Mittel zur Vorbeugung von Entzündungen macht. Es reduziert auch die überschüssige Mastzellaktivität, die mit allergischen Entzündungen verbunden ist. Cyclooxygenase 2 oder COX-2 ist ein Enzym, das Entzündungen und Schmerzen verstärkt. Häufig verwendete NSAIDs wirken hauptsächlich, indem sie sie blockieren. Der Extrakt aus Eleuthero-Früchten aktiviert ein Enzym namens Häm-Oxygenase 1 (HO-1), das COX-2 blockiert und dadurch Entzündungen reduziert.

In einer kürzlich durchgeführten Studie wurde gezeigt, dass die Vorteile von Eleutherococcus die Flexibilität und Funktion der Gelenke signifikant verbessern und gleichzeitig Beschwerden über allgemeine Schmerzen in den betroffenen Bereichen reduzieren. Obwohl die Forschung zu dieser speziellen Anwendung noch im Gange ist, sind die Ergebnisse sehr vielversprechend.

Familiäres Mittelmeerfieber (FMF):

Das familiäre Mittelmeerfieber ist eine genetische Erkrankung, die Entzündungsepisoden verursacht, die durch Fieber, Schmerzen und Hautrötungen gekennzeichnet sind. In Kombination mit anderen Kräutern kann Eleuthero die Symptome von FMF bei Kindern reduzieren. Eleuthero ist vielversprechend, um das Gedächtnis zu verbessern und Entzündungen zu reduzieren, aber weitere Forschung ist erforderlich.

Knochengesundheit:

Nicht zu viele Kräuter können behaupten, gut für die Knochengesundheit zu sein. Aber im Fall von Eleuthero deutet die Forschung darauf hin, dass diese Pflanze eine ausgezeichnete Ergänzung für die tägliche Einnahme sein könnte, um die Gesundheit der Knochen in Topform zu halten.

Arthrose:

Studien haben die Verwendung von Eleuthero mit einer erfolgreichen Behandlung von Osteoarthritis in Verbindung gebracht. Dieses Kraut lindert Schmerzen und lindert körperliche Symptome von Osteoarthritis.

Für eine 2009 im Korean Journal of Physiology and Pharmacology veröffentlichte Studie wiesen Forscher 57 Patienten mit Arthrose des Knies einer sechswöchigen täglichen Behandlung mit entweder einem Placebo oder einer Kräuterformel mit Eleuthero, Panax Ginseng und chinesischem Fingerhut zu. Am Ende der Studie zeigten diejenigen, die die Kräuterformel erhalten hatten, eine stärkere Verbesserung der Schmerzen und der körperlichen Funktionsfähigkeit (im Vergleich zu denen, die das Placebo eingenommen hatten). Es ist jedoch nicht bekannt, ob Eleuthero allein bei der Behandlung von Osteoarthritis helfen kann.

Erhöht die Knochendichte:

Der Knochenschwund hängt eng mit den Östrogenhormonspiegeln zusammen. Es stellt sich heraus, dass Eleuthero hier eine potenzielle Wirkung haben kann, indem es Knochenschwund verhindert, ohne Östrogenhormone zu beeinflussen. Dies kann eine natürlichere Alternative für postmenopausale Osteoporose sein.

In einer Studie mit koreanischen Frauen ergänzte Eleuthero erhöhtes Osteocalcin, ein Hormon, das die Knochenaufbauaktivität erhöht. Diese Studie fand jedoch keine direkten, signifikanten Erhöhungen der Knochenmineraldichte.

In einer im Jahr 2013 durchgeführten Studie hatten Ratten, denen Eleuthero in einer Dosierung von 100 mg über einen Zeitraum von 8 Wochen verabreicht wurde, eine Zunahme der Knochendichte im Femurknochen um 16,7 %. Dies ist jedoch eine Studie an Tieren und es sind weitere Untersuchungen am Menschen erforderlich.

Osteoporose:

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass das Kraut hilft, den Knochenabbau zu verlangsamen. Solche Ergebnisse deuten stark darauf hin, dass Sibirischer Eleuthero eine großartige ganzheitliche Ergänzung zur Verlangsamung (oder Verringerung des Risikos von) Knochenerkrankungen wie Osteoporose sein kann, obwohl weitere Studien erforderlich sind. Vorläufige Daten sehen ermutigend aus, aber die Wirksamkeit von Eleuthero bei Menschen mit Osteoporose oder Kater ist unbekannt.

Gesundheit der Milz:

Cadmiumvergiftung:

Cadmium ist ein giftiges Schwermetall, das das Immunsystem unterdrückt. Während der Exposition reichert sich Cadmium in der Milz an und verringert die Anzahl der weißen Blutkörperchen in diesem Organ. Je mehr Cadmium aufgebaut wird, desto weniger weiße Blutkörperchen finden sich in der Milz und desto schwächer wird das Immunsystem.

Bei Mäusen kehrte Eleuthero-Extrakt die Wirkungen einer Cadmiumvergiftung um und beseitigte Cadmium aus der Milz. Es wurden Tierversuche durchgeführt, aber die Auswirkungen von Eleuthero auf die Cadmiumvergiftung und die Konzentration von Immunzellen beim Menschen sind nicht bekannt.

Hautpflege:

Heilt Wunden und verhindert Geschwüre:

Durch die Stärkung des Immunsystems kann Eleuthero helfen, den Heilungsprozess zu beschleunigen. Die zusammengesetzten Bestandteile von Eleuthero haben auch einige Eigenschaften gezeigt, die helfen könnten, die Bildung von Geschwüren, einschließlich diabetischer Fußgeschwüre, zu verhindern.

Lindert Allergien:

Jedes Jahr gibt es immer mehr Menschen, die auf natürliche oder synthetische Substanzen allergisch reagieren. Darüber hinaus leiden viele Menschen jedes Frühjahr an Heuschnupfen. Dies kann schwerwiegende Folgen haben, von Unwohlsein bis hin zur Unfähigkeit, zur Arbeit zu gehen oder ein soziales Leben zu führen. Eleuthero kann auch Allergiesymptome reduzieren. Mastzellen, eine Art weißer Blutkörperchen, sind für die meisten allergischen Reaktionen verantwortlich; eleuthero reduziert die Aktivität von Mastzellen bei Ratten.

In einer vierwöchigen klinischen Studie, die an Menschen mit Rhinitis (Heuschnupfen) durchgeführt wurde, nahmen die Teilnehmer Ginseng und ein Placebo ein. Die Studie bewies, dass Sibirischer Ginseng die typischen Symptome von Heuschnupfen, Schlafmangel, Augen- und Nasenproblemen lindern kann. Es hat ohne Zweifel gezeigt, wie nützlich Eleuthero bei der Behandlung von Allergien sein kann.

Die Standarddosis für Eleutherococcus senticosus beträgt 300-1200 mg. Obwohl traditionell der empfohlene Bereich 2-4 g beträgt. Die gebräuchlichsten Formate sind Wurzel- und Stängelextrakte, aber es kann auch als Blattextrakt erhältlich sein. Bei Müdigkeit oder Stress. Sibirischer Ginseng kann 3 Monate lang eingenommen werden, gefolgt von 3 oder 4 Wochen Pause. Nehmen Sie keinen sibirischen Ginseng ein, ohne vorher Ihren Arzt zu konsultieren.

Beseitigt Insekten und Schädlinge:

Mückenstiche:

Ätherisches Öl aus Eleuthero-Blättern stoppt Mückenstiche. Das vollständige Öl ist etwa drei Viertel so wirksam wie DEET bei der Verhinderung von Mückenstichen; Eine isolierte Verbindung namens α-Bisabolol ist genauso wirksam wie DEET. Bisher wurde nur eine Studie über die potenziellen insektenabweisenden Eigenschaften von Eleuthero durchgeführt, weitere Forschung ist erforderlich.

  • Alzheimer-Krankheit: 100-200 mg 3-mal täglich
  • Arthritis: 100-200 mg zweimal täglich bei allgemeiner Müdigkeit
  • Rückenschmerzen: 200 mg zweimal täglich bei allgemeiner Müdigkeit
  • Chronic Fatigue Syndrome: 400 mg jeden Morgen
  • Erkältungen: 300 mg zweimal täglich für 7-10 Tage
  • Müdigkeit: 100-200 mg zweimal täglich
  • Grippe: 300 mg zweimal täglich für 7-10 Tage.
  • Impotenz: 100-300 mg zweimal täglich
  • Männliche Unfruchtbarkeit: 200 mg zweimal täglich
  • Menopause: 200-400 mg standardisierter Extrakt jeden Morgen
  • Multiple Sklerose: 200 mg zweimal täglich
  • Perimenopause: 200-400 mg standardisierter Extrakt jeden Morgen
  • PMS: 100-200 mg zweimal täglich bei allgemeiner Müdigkeit
  • Stress: 100-200 mg 2 oder 3 mal täglich
  • Schlaganfall: 200 mg zweimal täglich

Traditionelle Anwendungen von Eleuthero - Sibirischer Ginseng:

  • Sibirischer Ginseng ist ein starkes stärkendes Kraut mit einer beeindruckenden Bandbreite an gesundheitlichen Vorteilen. Im Gegensatz zu vielen Kräutern mit medizinischer Verwendung ist es eher nützlich für die Erhaltung einer guten Gesundheit als für die Behandlung von Krankheiten.
  • Die Forschung hat gezeigt, dass es die Stressresistenz stimuliert und daher wird es heute häufig als Tonikum in Zeiten von Stress und Druck verwendet.
  • Es gilt als pflanzliches Heilmittel, das die Energie steigert, das Immunsystem stärkt und hilft, allgemeine Müdigkeit zu lindern.
  • Diese Pflanze ist eine sehr häufig verwendete Volksbehandlung in China und Russland, wo sie als Ginseng-Ersatz verwendet wird.
  • Es ist ein scharfes, bittersüßes, wärmendes Kraut, das in seiner Wirkung stärker sein soll als Ginseng.
  • Regelmäßiger Gebrauch soll die Kraft wiederherstellen, das Gedächtnis verbessern und die Langlebigkeit erhöhen.
  • Die Wurzel und die Wurzelrinde sind adaptogen, entzündungshemmend, hypoglykämisch, stärkend und gefäßerweiternd.
  • Es fördert die Stressresistenz und wird daher heute häufig als Tonikum in Zeiten von Stress und Druck verwendet.
  • Regelmäßiger Gebrauch soll die Vitalität wiederherstellen, das Gedächtnis verbessern und die Langlebigkeit erhöhen.
  • Es wird innerlich während der Rekonvaleszenz und bei der Behandlung von Wechseljahresbeschwerden, Altersschwäche, körperlichen und seelischen Belastungen etc. eingenommen.
  • Es wirkt, indem es das natürliche Immunsystem des Körpers stärkt.
  • Es wird bei Kopfschmerzen, Infektionen, Magen-Darm-Problemen und Sterilität eingesetzt.
  • Es wurde auch zur Bekämpfung der Strahlenkrankheit und der Exposition gegenüber giftigen Chemikalien eingesetzt.
  • Dieses Kraut wird Kindern nicht verschrieben und sollte nicht länger als 3 Wochen auf einmal verwendet werden.
  • Es wurde traditionell verwendet, um Erkältungen und Grippe vorzubeugen und Energie, Langlebigkeit und Vitalität zu steigern.
  • Es wurde auch zur Bekämpfung der Strahlenkrankheit und der Exposition gegenüber giftigen Chemikalien eingesetzt.
  • Koffein sollte nicht eingenommen werden, wenn Sie dieses Kraut verwenden.
  • Die Wurzeln werden im Herbst geerntet und für die spätere Verwendung getrocknet.
  • Die Deutsche Kommission E-Monographien, ein Therapieleitfaden der Pflanzenheilkunde, genehmigt Eleutherococcus senticosus wegen Infektneigung, mangelnder Ausdauer.

Kulinarische Verwendung von Eleuthero - Sibirischer Ginseng:

  • Junge Blätter und Knospen können gekocht werden.
  • Die getrockneten Blätter werden als Teeersatz verwendet.
  • Höhenkrankheit: 10 Tropfen Tinktur in ein Viertel Glas Wasser geben. Trinken Sie es zweimal am Tag. / Nehmen Sie sibirischen Ginseng in Kapselform 300 mg pro Tag ein.
  • Aphrodisiakum: Bereiten Sie einen Sud aus sibirischen Ginsengwurzeln in einer Tasse Wasser zu. Abseihen und trinken.
  • Blasenkrebs: Bereiten Sie eine Abkochung von sibirischem Ginseng vor. Zweimal täglich trinken. / Essen Sie Sibirischer Ginseng-Kapseln 300 mg pro Tag.
  • Knocheninfektion: Fügen Sie 2 Teelöffel getrockneten sibirischen Ginseng in einer Tasse heißem Wasser hinzu. 15 Minuten ziehen lassen. Abseihen und zweimal täglich trinken.
  • Dickdarmkrebs: Bereiten Sie eine Tasse Ginseng-Tee zu, indem Sie Ginseng 5 Minuten lang in Wasser kochen. Trinken Sie es zweimal täglich, um die Symptome im Zusammenhang mit Dickdarmkrebs zu behandeln.
  • Hohes Kreatinin: Nehmen Sie 1 Teelöffel getrockneten sibirischen Ginseng. Bereiten Sie einen Sud vor und trinken Sie ihn einmal täglich. / Nehmen Sie jeden Tag einmal 300-mg-Kapseln ein.
  • Schilddrüsenüberfunktion: Geben Sie 1 bis 2 Teelöffel getrockneten Sibirischen Ginseng in eine Tasse heißes Wasser. 10-12 Minuten ziehen lassen. Gut abseihen und lauwarm trinken. Habe es zwei mal am Tag.
Gesundheitliche Vorteile und Verwendung von Eleuthero (Sibirischer Ginseng)